Kurzbeschreibung

Das Handbuch mit Kopiervorlagen bezieht sich auf ein Schulbuch für den Unterricht in Gemeinschaftskunde und Rechtserziehung der neunten Klasse in Sachsen. Das Buch schlägt einen allgemeinen historischen Bogen zur DDR-Geschichte und vermittelt Informationen über das System des SED-Staats, die Rolle der SED, die Tätigkeit des Ministeriums für Staatssicherheit, die Erziehung der Jugendlichen zu "sozialistischen Persönlichkeiten", das Alltagsleben in der DDR der achtziger Jahre, das DDR-Wahlsystem, die Rolle und Bedeutung der Justiz und der Medien, das System der Planwirtschaft und schließlich die Wiedervereinigung Deutschlands. Darüber hinaus werden Probleme der Deutschen Einheit diskutiert.

Didaktische Aufbereitung

Das Schulbuch und die Unterrichtsmaterialien beziehen sich zwar auf ein konkretes Unterrichtsfach und eine Klassenstufe in Sachsen, lassen sich aber als allgemeiner Überblick zur DDR-Geschichte auch in anderen Ländern, Fächern und Klassen bis zur zehnten Jahrgangsstufe einsetzen. Im Schulbuch selbst gibt es kurze Einführungen in die einzelnen Themen, Begriffserklärungen, Quellen und dazu Arbeitsaufträge. Das dazugehörige Handbuch für den Unterricht enthält Hintergrundinformationen, didaktische Überlegungen zum Unterricht und zu den einzelnen Seiten und Arbeitsaufträgen Hinweise für die Unterrichtsgestaltung. Kopiervorlagen enthält das Heft für das Kapitel der DDR-Geschichte nicht.

Bezugsmedium
Fakt. Mittelschule Sachsen. Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung. Klasse 9. Hrsg. von Karl-Heinz Holstein. Berlin 2000
Herausgeber/Institution
Cornelsen Verlag
Bibliographische Angabe
Fakt. Gemeinschaftskunde/Rechtserziehung Sachsen. Handbuch für den Unterricht. Klassen 8 - 9 - 10. Berlin 2001
Bezugsmöglichkeit
Buchhandel
Preis
13,95EUR
Verwendbar für Klassenstufe
5-10
9
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Gemeinschaftskunde
Rechtserziehung
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1970er
1980er
1990er