Kurzbeschreibung

Demokratiebildung ist ein zentrales Thema in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit. Die Youtube-Reihe „MitBeStimmen in Demokratie und Diktatur“ nimmt Möglichkeiten in den Blick, die Gesellschaft mitzugestalten und zu unserer Demokratie beizutragen. Gerade für die Beschäftigung mit den Unterschieden zwischen Demokratie und Diktatur im Schulunterricht finden sich in den Lehrplänen der unterschiedlichen Klassenstufen fächerübergreifend zahlreiche Anknüpfungspunkte.

Jedes der zehn kurzweiligen Videos der Reihe bezieht sich auf eine gesellschaftliche Beteiligungsform. Dabei wird stets auf die DDR, die Friedliche Revolution und die Gegenwart geblickt. Vor dem Spiegel der DDR-Geschichte wird Jugendlichen aufgezeigt, welches Gewicht ihre Stimme in unserer heutigen Demokratie hat. Eine vertiefte Kenntnis, wie sich gesellschaftliche Partizipation ausgehend von der DDR, über die Umbruchszeit bis heute entwickelt hat, ermöglicht Jugendlichen, am Dialog zwischen Ost und West teilzunehmen und den Wert demokratischer Mitbestimmung und zivilgesellschaftlichen Engagements zu erkennen.

Didaktische Aufbereitung

Der thematische Schwerpunkt wird zu Beginn jeder Unterrichtseinheit durch die Erhebung des bereits vorhandenen Kenntnisstandes der Schüler eingeführt. In der Reflexions- und Vertiefungsphase schauen sich die Lehrer und Schüler gemeinsam das jeweilige Video der Reihe „MitBeStimmen“ an.  Anschließend wird das neu erworbene Wissen schriftlich festgehalten, indem die Schüler das von der Bundesstiftung Aufarbeitung zur Verfügung gestellte Arbeitsblatt bearbeiten. Dabei stehen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik im Umgang mit dem Schwerpunkt des Videos im Vordergrund. Die Schüler werden zudem angeregt, in Form einer Diskussion die wesentlichen Aspekte des Themas aus einer gegenwartsbezogenen Perspektive herauszuarbeiten. Zu jeder Arbeitseinheit werden ausgewählte Quellen zum Download bereitgestellt, die die Methodenkompetenz der Jugendlichen stärken.

Zusätzlich ergänzen weiterführende Aufgaben mit verschiedenen Themenschwerpunkten das Material. Die Schüler sind aufgefordert, selbstständig Bildungsmaterialien zu erstellen und sich dadurch vertieft mit dem Videoinhalt auseinanderzusetzen. Von dem Gestalten anschaulicher Social-Media-Beiträge über das Drehen von eigenen Erklärfilmen bis hin zum Entwerfen eines Plakates sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die praxisbezogenen Aufgaben legen den Fokus auf aktuelle Bezüge und Diskussionen zum Thema und erweitern den Blickwinkel um einen internationalen Umgang mit dem Schwerpunkt des Videos.

MitBeStimmen in Demokratie und Diktatur
Herausgeber/Institution
Kooperationsprojekt der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur mit dem Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer
Bibliographische Angabe
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (Hrsg.): Videoreihe „MitBeStimmen in Demokratie und Diktatur“. Berlin 2021
Bezugsmöglichkeit
kostenloser Download: https://www.bundesstiftung-aufarbeitung.de/de/vermitteln/bildung/mitbestimmen-demokratie-diktatur
Preis
0,00EUR
Verwendbar für Klassenstufe
9-12
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Geschichte
Politik
Sozialkunde
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1940er
1950er
1960er
1970er
1980er
1990er
2000er