Kurzbeschreibung

Im ersten Teil des Materials wird eine Vielzahl von Hinweisen zur Verfügung gestellt. Pädagogisch-didaktische Hinweise erläutern die die Arbeit mit Comics im Schulunterricht genauer und geben Vorschläge zum Einstieg in das Thema. Anhand von Szenen aus den Comics werden historische Hinweise gegeben bzw. historische Zusammenhängen erklärt. Abschließend folgen Hinweisen zu den einzelnen Arbeitsblättern. Die sieben Arbeitsblätter umfassen folgende Themen: Mauern und Demonstrationen für die Freiheit; Kindheit und Jugend in der DDR; Flucht; Kontakte in den Westen; Freiheitsrechte. Die Arbeitsblätter zum ersten Themengebiet sind Bestandteil des Bildungsmaterials „Wir feiern die Einheit“. Der Comic und das Arbeitsmaterial wurden von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur gefördert.

Didaktische Aufbereitung

Da die Arbeitsblätter bereits für Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse gedacht sind, variieren die Schwierigkeiten der Aufgabenstellungen. Im Bereich Kindheit und Jugend in der DDR sollen die Schülerinnen und Schüler ihren Wunschberuf aufmalen. Für ältere Jahrgangsstufen wird vorgeschlagen, nach Voraussetzungen für die Berufe zu fragen. Arbeitsblatt B beschäftigt sich mit dem Thema Flucht. Die Schülerinnen und Schüler zeichnen Dinge in einen Koffer ein, die sie bei einer Flucht mitnehmen würden, und stellen sich diese anschließend gegenseitig und im Plenum vor. Es wird empfohlen in diesem Zusammenhang auf das Thema Flucht im Allgemeinen und gegenwärtigen Kontext einzugehen. Das Arbeitsblatt „Kontakte in den Westen“ lässt die Schülerinnen und Schüler durch das Verfassen eines fiktiven Briefes eine andere Perspektive einnehmen. Jüngere Schülerinnen und Schüler verfassen aus Sicht eines/einer Westdeutschen einen Brief an die Großeltern in Ostdeutschland. Ältere Schülerinnen und Schüler können als Alternative einen Dankesbrief aus Sicht der Großeltern in Ostdeutschland an Verwandte/Freunde in Westdeutschland schreiben. Arbeitsblatt D zum Thema Freiheitsrechte beschäftigt sich mit der Einschränkung von Freiheitsrechten. Nach einer Begriffsklärung tragen die Schülerinnen und Schüler für sie gerechte und ungerechte Regeln in einer Tabelle zusammen. Zudem sollen sie versuchen sich in die Situation einer Familie, die ihren Urlaubsort nicht frei wählen konnte, hineinzuversetzen. Die zusätzlichen Arbeitsblätter aus dem Bildungsmaterial „Wir feiern die Einheit“ befassen sich mit dem Themengebieten „Mauer und Demonstration für die Freiheit“ und umfassen den Bau der Mauer, Demonstrationen für die Freiheit und den Fall der Mauer. Die Schülerinnen und Schüler werden aufgefordert, sich in die Situation der auf den Bildern dargestellten Menschen hineinzuversetzen und die Gedanken und Gefühle der Personen nachzuvollziehen.

Herausgeber/Institution
capito – Agentur für Bildungskommunikation
Bibliographische Angabe
capito – Agentur für Bildungskommunikation (Hrsg.): Paul und Emilia auf Spurensuche - Ein Koffer voll Geschichte. Berlin 2016.
Bezugsmöglichkeit
Kostenloser Download verfügbar unter: http://www.capito.de/fileadmin/capito/projekte_paedagogen/Bundesstiftung_Aufarbeitung/Paul-und-Emilia/capito_Paul-und-Emilia_Unterrichtsmaterial.pdf
Verwendbar für Klassenstufe
3-6
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Geschichte
Sachkunde
Sozialkunde
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1960er
1970er
1980er