Kurzbeschreibung

Peter Schneider beginnt sein Buch "Der Mauerspringer" mit einer Beschreibung der geteilten Stadt Berlin aus der Perspektive eines ankommenden Flugzeuges. So musste ein Flugzeug, um den Flughafen Tegel zu erreichen, dreimal die Mauer - Schneider nennt sie das "raumaufteilende" oder "teilende Bauwerk" - überqueren. Dabei stellt man fest, dass aus der Luftperspektive die Stadt einen einheitlichen Anblick bietet. Dass hier "zwei politische Kontinente" "aneinanderstoßen", fällt von oben nicht auf. Doch die Wahrheit, so Schneider, ist, dass sich einzig der Schatten des Flugzeuges so frei zwischen den beiden Stadtteilen bewegen könnte.
Peter Schneider widmet sich in seiner essayistischen Erzählung über das geteilte Berlin - der siamesischen Stadt, wie er sie nennt - im Jahre 1982 der Überwindung der Mauer. Unterschiedliche Fluchtgeschichten sind das Thema des Buches, in das auch Realgeschichte eingeflossen ist. So erzählt er die Geschichte von Michael Gartenschläger, der an der innerdeutschen Grenze die Selbstschussanlagen abbauen wollte und von einem Stasi-Kommando ermordet wurde.  Schneider prägte mit seinem Buch schließlich lange vor dem Mauerfall die Wendung von der "Mauer in den Köpfen": Die Mauer im Kopf einzureißen, wird länger dauern, als irgendein Abrißunternehmen für die sichtbare Mauer braucht."

Didaktische Aufbereitung

Die Textausgabe des Buchner Verlages bietet nicht nur den Originaltext der Erzählung von Peter Schneider, sondern darüber hinaus verschiedene interpretatorische Ansätze, die mit Aufgaben für die Schüler verknüpft sind. Die Schüler sollen dabei die thematische Vielfalt des Essays herausarbeiten und verschiedene Lesarten diskutieren. Ein Schwerpunkt bei den Aufgabenstellungen wurde auf die historisch-politische Lesart gelegt. Die Aspekte der deutsch-deutschen Problematik sollen herausgearbeitet werden. Besonders soll die im Text erwähnte Geschichte von Michael Gartenschläger besprochen werden.

Cover der Publikation "Der Mauerspringer"
Bezugsmedium
Peter Schneider: Der Mauerspringer
Herausgeber/Institution
C. C. Buchners Verlag
Bibliographische Angabe
Schneider, Peter: Der Mauerspringer. Text & Kommentar. Kommentiert von Volker Herrmann. Bamberg 2005. (= Buchners Schulbibliothek der Moderne, Heft 23)
Bezugsmöglichkeit
Buchhandel
Preis
7,00EUR
Verwendbar für Klassenstufe
11-13
5-10
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Deutsch
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1970er
1980er