Kurzbeschreibung

Das Materialheft „‚Zersetzung‘ – Wie die Stasi eine politische Theatergruppe zerstörte“ informiert über die Methoden der Stasi zur „Zersetzung von Gruppen“. Dies wird am Beispiel des politischen Amateurkabaretts „Die Wühlmäuse“ aufgezeigt, dessen junge Mitglieder sich unter dem Dach der evangelischen Kirche für Frieden und bessere Lebensbedingungen in der DDR engagierten. Die Kabarettgruppe wurde nach fast dreijähriger Zersetzungsarbeit der Stasi 1987 aufgelöst. Das Heft enthält einen einführenden Text zum Thema, eine Auswahl an Kopien von einschlägigen Stasi-Dokumenten und Arbeitsaufträge für den Unterricht, die in Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit erledigt werden können.

 

Didaktische Aufbereitung

Das Materialheft enthält Abbildungen von 27 Originaldokumenten aus dem Stasi-Unterlagen-Archiv. Diese geben Einblick in das Vorgehen der Stasi und ihre Art, die geheimdienstliche Operation und die Aktionen der Theatergruppe zu dokumentieren. Beispiele für Aktenauszüge sind Berichte von Inoffiziellen Mitarbeitern, Maßnahmen- und Operativpläne zur Zersetzung der Gruppe sowie der Eröffnungs- und der Abschlussbericht des Operativvorgangs. Ein Abkürzungsverzeichnis mit Erläuterungen hilft beim Verständnis der historischen Dokumente. In Einzel- und Partnerarbeit setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Inhalten der Dokumente auseinander und lernen dadurch, historische Quellen auf ihren Informationsgehalt zu prüfen. Die Arbeitsaufträge für die Gruppenarbeit regen die Schülerinnen und Schüler zur Quelleninterpretation und zur tiefergehenden Beschäftigung mit möglichen Ursachen, Gründen und Motiven rund um die Aktionen der Theatergruppe und die Methoden der Stasi an. Die „Fragen mit erhöhter Niveaustufe“ thematisieren grundsätzliche Themen wie die Organisation von oppositionellen Gruppen in der DDR oder die Arbeitsweise eines Geheimdienstes.

Cover der Publikation: "Zersetzung" - Wie die Stasi eine politische Theatergruppe zerstörte
Herausgeber/Institution
Der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU), Bildungsteam, 10106 Berlin, E-Mail: bildung@bstu.bund.de
Bibliographische Angabe
„Zersetzung“ – Wie die Stasi eine politische Theatergruppe zerstörte. Auszug aus einer Akte des MfS, hrsg. vom Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, Berlin 2017 (= Quellen für die Schule 7).
Bezugsmöglichkeit
Das Material ist online kostenlos verfügbar unter: https://www.bstu.de/informationen-zur-stasi/publikationen/publikation/quellen-fuer-die-schule-7-zersetzung/
Verwendbar für Klassenstufe
10
10-13
11
11-13
12
13
9
9-12
9-13
Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern
Gemeinschaftskunde
Geschichte
Politik
Sozialkunde
Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e)
1980er