Aktuell gefördertes Projekt

>mean_it!  Crashkurs in Meinungsfreiheit für Schulen

Das Webinar >mean_it! zur Meinungsfreiheit ist eine Plattform, um Vielfalt zu zeigen, Debatten zuzulassen und eigene Standpunkte auf den Prüfstand zu stellen. Gemeinsam mit den Teilnehmern diskutieren "Die Politiksprecher" – ergebnisoffen! – aktuelle Herausforderungen rund um die Meinungsfreiheit und geben Know-How mit. Ziel ist es, junge Menschen dafür begeistern, sich einzubringen und für demokratischen Streit zu werben. Schulen können das etwa fünfstündige Webinar buchen.

Alle Infos zum Projekt

 

Empfehlungen für Lehrer und Multiplikatoren
  • Herbst der Entscheidung: Eine Geschichte aus der Friedlichen Revolution 1989 (2014)

Leipzig im Herbst 1989: Der 17-jährige Abiturient Daniel, Sohn staatstreuer Eltern, soll sich - um studieren zu können - zu drei Jahren Armeedienst verpflichten. Er überwirft sich mit seinem Vater, haut von zu Hause ab, taucht in die Bürgerbewegungsszene ein, verliebt sich in eine der Akteurinnen und gerät immer tiefer in den Sog der Ereignisse der Friedlichen Revolution, die die DDR grundlegend verändern sollte. Erschienen im Ch. Links Verlag.

  • Berlin – Geteilte Stadt | Berlin – A City Divided (2012)

Fünf wahre Geschichten über das Leben im geteilten Berlin. Von den Comic-Autoren Susanne Buddenberg und Thomas Henseler. Gefördert von der Bundesstiftung Aufarbeitung, erschienen im avant-verlag auf Deutsch und Englisch.

  • Paul & Emilia auf Spurensuche - Ein Koffer voll Geschichte (2016)  mit Begleitmaterial

Weitere Informationen bei capito – Agentur für Bildungskommunikation GmbH

  • Grenzfall (2011)

Der Comic erzählt die Geschichte des Ost-Berliner Schülers Peter Grimm, der zusammen mit Freunden die illegale Zeitung "Grenzfall" herausgibt, in der unzensiert über gesellschaftliche Probleme berichtet wird, erschienen im avant-verlag.

"1989/90: Projekt Einheit"

Elf Beiträge zur DDR-Geschichte.

"Die Flaschenpost" ist ein Kinder-/Jugendbuch von Klaus Kordon, das die Geschichte des geteilten Berlins kindgerecht thematisiert. | Geeignet für Lehrer und Multiplikatoren

Grundschulmaterialien zur deutschen Teilungs- und Einheitsgeschichte

Planspiel und Unterrichtsmaterial zum 17. Juni 1953

Von Mark Huff und Arne Breusing Hrsg. von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur,   2. Aufl. 2017.

Ein Dokumentarfilm von Steffen Lüddemann und Hanno Brühl, produziert von T&G Films GmbH. Eine Koproduktion von T&G Films, MDR, WDR, PHOENIX, 3sat. 2. Auflage 2017

Hrsg. von Henning Schluß im Auftrag des FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht und der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Grünwald 2005.

Eine Produktion von Karoline Kleinert und Reinhard Joksch. Eine Co-Produktion der Vidicon GmbH und des MDR. Hrsg. von der Bundesstfitung Aufarbeitung, Berlin 2006. Mit umfangreichem Begleitmaterial für die Schule. (2. Auflage 2010)

Warum starb Matthias Domaschk?
Eine Produktion von Andreas K. Richter und Tom Franke, ArmadaFilm, hrsg. von der Bundesstiftung Aufarbeitung, Berlin 2006. Mit umfangreichem Begleitmaterial für die Schule. (3. Auflage 2019)

Fünf Fotos und ihre Geschichten

Empfehlungen für Schüler
  • Herbst der Entscheidung: Eine Geschichte aus der Friedlichen Revolution 1989 (2014)

Leipzig im Herbst 1989: Der 17-jährige Abiturient Daniel, Sohn staatstreuer Eltern, soll sich - um studieren zu können - zu drei Jahren Armeedienst verpflichten. Er überwirft sich mit seinem Vater, haut von zu Hause ab, taucht in die Bürgerbewegungsszene ein, verliebt sich in eine der Akteurinnen und gerät immer tiefer in den Sog der Ereignisse der Friedlichen Revolution, die die DDR grundlegend verändern sollte. Erschienen im Ch. Links Verlag.

  • Paul & Emilia auf Spurensuche - Ein Koffer voll Geschichte (2016)  mit Begleitmaterial

Weitere Informationen bei capito – Agentur für Bildungskommunikation GmbH

  • Berlin – Geteilte Stadt | Berlin – A City Divided (2012)

Fünf wahre Geschichten über das Leben im geteilten Berlin. Von den Comic-Autoren Susanne Buddenberg und Thomas Henseler. Gefördert von der Bundesstiftung Aufarbeitung, erschienen im avant-verlag auf Deutsch und Englisch.

  • Grenzfall (2011)

Der Comic erzählt die Geschichte des Ost-Berliner Schülers Peter Grimm, der zusammen mit Freunden die illegale Zeitung "Grenzfall" herausgibt, in der unzensiert über gesellschaftliche Probleme berichtet wird, erschienen im avant-verlag.

Das Poster bietet vielfältige Ansätze zur Behandlung des Themas im Unterricht. Es kann für Schulen kostenlos als Klassensatz per E-Mail bestellt werden.