Zeitzeugenbüro

Weiterlesen

Zeitzeugenarchiv

Weiterlesen

Projekte mit Zeitzeugen

Die Bundesstiftung Aufarbeitung hält die Erinnerung an das geschehene Unrecht und an die Opfer kommunistischer Diktaturen wach. Im Rahmen unserer Projektförderung ist unter anderem die Interviewreihe „Unschuldig verurteilt“ von Alexandra Pohlmeier entstanden.

Die Regisseurin hat 14 Frauen interviewt, die als politische Gefangenen in der SBZ inhaftiert waren.  Wir unterstützen vorhaben, die dazu beitragen, die Ursachen, Geschichte oder Folgen der Diktatur in der SBZ/DDR und ihre Verortung in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts aufzuarbeiten.

Projektförderung

Veranstaltungen mit Zeitzeugen

Regelmäßig laden wir zu Veranstaltungen ein, bei der auch Zeitzeugen zu Wort kommen, die ihre persönliche Sicht auf die Ereignisse der deutsch-deutschen Zeitgeschichte schildern und andere an ihren persönlichen Erlebnissen während der Friedlichen Revolution, den Umbrüchen in Ostmitteleuropa oder zur Zeit der deutschen Einheit teilhaben lassen.

Veranstaltungen