Eyk Henze

Kurzbiographie

Eyk HenzeEyk Henze, geb. 1981 in Bernburg, studierte Kommunikations- u. Medienwissenschaft mit Schwerpunkt Buchwissenschaft sowie Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig und in Dublin; Abschlussarbeit über irische Zensurgeschichten. Er war in Leipzig als wissenschaftliche Hilfskraft am Umweltforschungszentrum tätig sowie als Lehrbeauftragter an der dortigen Universität, als Assistent der Geschäftsführung der Medienforen GmbH und für das internationale poesiefestival berlin. Er betreibt die ed[ition]. cetera und veröffentlichte in Anthologien, Zeitschriften und Sammelbänden.

E-Mail an Eyk Henze

Kurzbeschreibung der Dissertation

„Die Politisierung von Lyrik in der DDR: Verlage, Institutionen und Diskurse“

Die Dissertation widmet sich der Editionsgeschichte des Genres im Gattungs- und zeitlichen Querschnitt und will so synchrone Vergleiche zwischen Programmen unterschiedlicher Verlage und diachrone Vergleiche zwischen kultur-politischen Phasen der DDR-Geschichte anstellen. Insbesondere werden dabei außer-literarische Kriterien für die Aus-Wahl von Autoren und einzelner Texte sowie zensorische Maßnahmen zu untersuchen sein, um den Diskurs um das lyrisch (Un-)Sagbare nachzuzeichnen und um einen Beitrag zur Verlags- und Zensurgeschichte der DDR insgesamt anhand eines Genres zu leisten, das außerhalb der Literaturwissenschaft kaum Berücksichtigung findet, obgleich es seinen Platz in den Programmen der bedeutendsten Belletristik-Verlage hatte.