Friedliche Revolution und Deutsche Einheit

Publikationssuche




Mein Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Andreas Fraude: Die Friedliche Revolution in der DDR im Herbst 1989

Andreas Fraude: Die Friedliche Revolution in der DDR im Herbst 1989

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Bundesstiftung Aufarbeitung, 2014. ISBN 978-3-943588-41-5

Während des Prozesses der Revolution gab es kaum einen Tag, der nicht von atemberaubenden Veränderungen bestimmt war, die sich bis dahin niemand in und außerhalb der DDR vorzustellen vermochte. Das in dieser Zeit oft gebrauchte Wort „Wahnsinn" gab dieser Tatsache lebendigen Ausdruck. Verlauf und Entwicklung der Ereignisse im Herbst 1989 waren geprägt vom rasanten Verfall einer Partei, die sich vier Jahrzehnte lang angemaßt hatte, nahezu unumschränkt über die Deutschen in der DDR zu herrschen. Dabei war der 9. November, der Tag, am dem die Grenzübergänge zwischen der DDR und der Bundesrepublik sowie innerhalb Berlins geöffnet wurden, auch rückblickend besonders bedeutsam.

Schutzgebühr: EUR 2,00
(inkl. Versandkosten)