Die Internet-Seite der Stiftung

Europäisches "easy to read" Logo © Inclusion Europe

Herzlich Willkommen
bei der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.
Wir erklären Ihnen jetzt die Internet-Seite der Stiftung.
Wichtig © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013 Wichtig ist:
Es gibt einen weiteren Text in Leichter Sprache.
Der erklärt 2 Sachen.
Warum es die Stiftung gibt.
Was die Stiftung macht.
Lesen Sie den zuerst.

Die Start-Seite

Die erste Seite des Internet-Auftritts ist in viele Felder aufgeteilt.
Die Startseite / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung
In den Feldern sind Bilder und Über-Schriften.
Ein Klick darauf führt zu anderen Seiten.
Zum Beispiel über die Geschichte der DDR.
oder über Veranstaltungen.
oder neue Bücher.
Die Seite ändert sich häufig.
Weil hier immer die neuen Dinge stehen.

Die Haupt-Bereiche der Internet-Seite

Das ist die Zeile mit 8 Über-Schriften.
Die Navigationsleiste / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung
Sie heißen:
Die Stiftung
Förderung
Arbeitsfelder
Veranstaltungen
Publikationen
Archiv / Bibliothek
Themen
Recherche
Mit einem Klick auf die Überschriften kommt man zu einer neuen Seite.
Hier erklären wir Ihnen die wichtigsten.

Förderung


Navigationselement "Förderung" / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung

Auf der Seite Förderung steht,
für welche Sachen die Stiftung Geld gibt.
Die Stiftung gibt Forschern Geld.
Forscher finden neue Sachen heraus.Und die Stiftung gibt Geld für Dinge.Filmkamera / © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Das sind zum Beispiel
Filme Buch © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Oder Ausstellungen
Oder Bücher
Die Menschen fragen, ob sie Geld von der Stiftung bekommen.
Wichtig ist:
Es hat immer mit der SED-Diktatur und ihren Folgen zu tun.

Arbeitsfelder


Navigationselement "Arbeitsfelder" / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung

Auf der Seite Arbeits-Felder steht, was die Stiftung macht.
Das sind zum Beispiel
Ausstellungen
Veranstaltungen
Filme
Bücher
Wettbewerbe
Vieles macht die Stiftung mit anderen Menschen zusammen.

Themen


Navigationselement "Themen" / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung
Bau der Mauer © Bundesstiftung Aufarbeitung, Fotobestand Klaus Mehner, Bild 67_1006_POL_Mauer_04

Auf der Seite sind wichtige Themen zur DDR.
Das ist zum Beispiel der Bau der Mauer.
Oder der Fall der Mauer.
Fall der Mauer © Bundesstiftung Aufarbeitung, Fotobestand Uwe Gerig, Bild 5121







Kopf-Menü


Oben auf der Seite sind weitere Über-Schriften. Kopf-Menü / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung
Das ist das Kopf-Menü
Es sind 6 Über-Schriften.
Sie heißen:
Home
Sitemap
DGS
Leichte Sprache
Presse
Kontakt
Wenn Sie auf Home klicken, öffnet sich immer die erste Seite.
Wenn Sie auf Sitemap klicken, öffnet sich eine Inhaltsangabe.
Wenn Sie auf DGS klicken, sehen Sie Videos für taube Menschen.
Taube Menschen können nicht hören.Wenn Sie auf Leichte Sprache klicken, sehen Sie Texte in Leichter Sprache.
Dies ist ein Text in Leichter Sprache.Wenn Sie auf Presse klicken, sehen sie alle Texte für die Presse.
Wenn Sie auf Kontakt klicken, öffnet sich ein Formular.
Dort können Sie Ihren Namen eingeben.
Und Ihre Email-Adresse.
Dann können Sie uns eine Nachricht schreiben.

Suche


Ganz oben auf der Seite ist noch ein Eingabefeld. Navigationselement "Suche" / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung
In dem Feld steht Such-Begriff.
Daneben ist eine Lupe.
In das Feld können Sie ein Wort schreiben.
Zum Beispiel den Namen einer Stadt
Oder den Namen eines Menschen
Wenn Sie auf die Lupe klicken, öffnet sich eine neue Seite.
Auf der Seite ist eine Liste.
In der Liste stehen alle Dinge, die mit dem Wort zu tun haben.
Das sind zum Beispiel Aufsätze.
Oder das können Ausstellungen sein.
Oder Bilder.

Fuß-Menü


Unten auf der Seite sind noch einmal viele Über-Schriften.
Navigationselement "Drucken" / Bildrechte: Bundesstiftung Aufarbeitung
Die Über-Schriften heißen Fuß-Menü.
Die meisten haben wir Ihnen schon erklärt.
Viele Über-Schriften sind doppelt.
Wichtig ist das Feld Drucken.
Damit können sie die Internet-Seite ausdrucken.
Wir haben Ihnen jetzt die Internet-Seite erklärt.
Hoffentlich haben wir Ihnen damit geholfen.
Wir freuen uns, wenn Sie unsere Internet-Seite besuchen.

-------------------------------------------------------------------------------------------
- Übersetzung: rinke.tv
- Prüfung des Textes: Iserlohner Werkstätten gGmbH
- Bildnachweise:
Fotos und Screenshots: © Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Illustrationen: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V.,
Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013
Europäisches "Easy to read" Logo: © Inclusion Europe
-----------------------------------------------------------------------------------------------

Text als PDF-Datei (barrierefrei) herunterladen [640 KB]
Zurück zur Übersichts-Seite "Leichte Sprache"