Jens Saadhoff

Kurzbiographie

Jens SaadhoffJens Saadhoff, geb. 1976, absolvierte in Münster, Edinburgh und Siegen ein Studium der Fächer Germanistik, Anglistik und Philosophie. Nach seiner Promotion arbeitete er in einer Unternehmensberatung und im Management eines Bildungsanbieters. Seit 2012 ist er bei der XING AG für die Betreuung von Geschäftskunden sowie im Projektmanagement zuständig.

E-Mail an Jens Saadhoff

Kurzbeschreibung der Dissertation

Zwischen diktatorischer Praxis und Eigensinn. Germanistische Literaturwissenschaft in der SBZ/DDR

Das Vorhaben zielt darauf, den Zusammenhang von politischer Geschichte und Fachgeschichte der literaturwissenschaftlichen Germanistik in der SBZ/DDR näher zu erforschen. Dabei soll es vor allem um die Frage gehen, inwiefern das Fach einen disziplinären „Eigensinn“ bewahren konnte, und wie und in welchem Maße es seine Theorien, Methoden, Gegenstände und Argumentationsstrategien an die Anforderungen der sozialistischen Diktatur anpasste bzw. anpassen musste. Die Frage nach solchen „Umbauten“ und ihrem Zusammenhang mit gesellschaftlich-politischen Förderungen und Zumutungen sowie mit bestimmten fachexternen Ereignissen verspricht einen umfassenden Einblick in das Spannungsfeld zwischen Professionalisierung und Politisierung.