Historischer Kalender

10. Januar

10.1.1946

Erste Generalversammlung der UNO in London

10.1.1953

Auf Anweisung des DDR-Volksbildungsministeriums werden »regelmäßig durchzuführende Wehrsportübungen« in die Schullehrpläne aufgenommen

10.1.1956

Die im Interzonenverkehr tätigen West-Berliner Omnibus-Unternehmer erhöhen aufgrund der gestiegenen Gebühren für Fahrten durch die DDR ihre Preise.

10.1.1961

US-Verteidigungsministerium gibt den dritten erfolgreichen Test einer Polaris-Rakete mit einer Reichweite von 2.560 km bekannt

10.1.1972

DDR-Eiskunstlaufmeister Günter Zöller ersucht bei den Europameisterschaften in Göteborg in der Botschaft der Bundesrepublik um politisches Asyl

10.1.1978

Schließung des Ost-Berliner „Spiegel“- Büros nach Veröffentlichung eines Manifestes oppositioneller SED-Mitglieder

10.1.1989

Superintendent Magirius kritisiert neue Reiseverordnung beim "Jahreswechselgespräch" mit Vertretern der Stadt Leipzig als "Bürokratismus"

10.1.1989

Die Wahl der Parteikandidaten für den künftigen sowjetischen Volkskongress gerät wegen fehlender Transparenz in die Kritik

10.1.1990

Beim Besuch des sowjetischen Staats- und Parteichefs Michail Gorbatschow in Vilnius demonstrieren 20.000 Litauer für die Unabhängigkeit ihrer Republik.