Historischer Kalender

10. Juni

10.6.1945

Mit ihrem Befehl Nr. 2 gestattet die sowjetische Besatzungsmacht die Gründung von "antifaschistischen Parteien" in der SBZ

10.6.1953

Ministerpräsident Otto Grotewohl kündigt den Bischöfen der DDR die Beilegung des »Kirchenkampfs« und das Ende der Verfolgung der »Jungen Gemeinde« an

10.6.1956

Nach Gesprächen mit seinem DDR-Amtskollegen äußert sich der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Heinrich Weitz, zuversichtlich, in naher Zukunft politischen Häftlingen in der DDR wieder Pakete schicken zu dürfen.

10.6.1961

Die »Prawda« veröffentlicht Chruschtschows ultimative Forderungen nach einem Friedensvertrag mit Deutschland und der Umwandlung West-Berlins in eine »Freie Stadt«

10.6.1972

Die Bundesregierung weist die Äußerung Honeckers vom Vortag zurück

10.6.1982

Rede von Jürgen Fuchs auf der Bonner Friedensdemonstration über die Ziele der ost- und westdeutschen Friedensbewegung

10.6.1989

In Leipzig findet eine Unterschriftensammlung zur Solidarität mit Opfern staatlicher Gewalt statt

10.6.1990

Bei den ersten freien Wahlen in Bulgarien nach fast sechzig Jahren siegen die Reformkommunisten.