Historischer Kalender

13. Januar

13.1.1953

»Ärzteverschwörung«: Die TASS meldet die Entlarvung einer »terroristischen« jüdischen Ärztegruppe, die sowjetische Politiker durch falsche Behandlungsmethoden ermordet haben soll.

13.1.1956

Zwei Volkspolizisten aus der DDR werden in West-Berlin festgenommen. Nach eigenen Aussagen wollten sie lediglich Zigaretten in West-Berlin kaufen.

13.1.1961

In Marburg spricht Volkskammerpräsident Dieckmann vor Studenten über Möglichkeiten der deutschen Wiedervereinigung. Die Veranstaltung löst heftige Proteste aus

13.1.1972

Einen Tag vor Beginn der Bundesratsberatung über die Ostverträge melden die CDU/CSU-Länderchefs verfassungsrechtliche Bedenken gegen diese an

13.1.1989

In Budapest gründet sich die Sozialdemokratische Partei Ungarns neu

13.1.1990

Michail Gorbatschow warnt zum Abschluss seines Besuches in Vilnius nachdrücklich vor einem Austritt Litauens aus der Sowjetunion

13.1.1990

Erster öffentlicher Presserundgang durch das ehemalige MfS-Gebäude in Leipzig

13.1.1990

Erste Delegiertenkonferenz der SDP beginnt in Berlin und beschließt Umbenennung in SPD

13.1.2000

Der frühere DDR-Staatschef Egon Krenz tritt seine Haft wegen des Todes von DDR-Flüchtlingen an der innerdeutschen Grenze an