Historischer Kalender

22. Mai

22.5.1952

Schriftstellerverband der DDR gegründet; Bekenntnis zum „sozialistischen Realismus“

22.5.1953

Laut Angaben des geflüchteten Leiters des geheimen Baustabs des MfS, Alfred Kalk, soll in Neubrandenburg nach sowjetischem Vorbild ein unterirdisches Zuchthaus für 20.000 Häftlinge entstehen

22.5.1956

Das US-Handelsministerium kündigt in der »New York Times« an, sich an den internationalen Handelsmessen in Zagreb, Poznan und Leipzig zu beteiligen.

22.5.1961

FBI-Direktor Hoover erklärt vor US-Kongressausschuss, die Länder des Ostblocks verfügten über eine »Armee von 300.000 Spionen«

22.5.1972

Richard M. Nixon besucht als erster US-Präsident die Sowjetunion.

22.5.1979

Robert Havemann und Stefan Heym wegen angeblicher Devisenvergehen zu hohen Geldstrafen verurteilt

22.5.1989

Polizei riegelt während des Friedensgebetes die Straßen um die Nikolaikirche ab. Es kommt zu Verhaftungen; »Wir wollen raus«– Rufe

22.5.1989

Greenpeace sendet von Ost-Berlin aus 12.000 Briefe an DDR-Haushalte mit geheimgehaltenen Daten über Luftverschmutzung und Waldschäden im Dresdner Raum

22.5.1990

Sowjetischer Präsidialrat billigt Bestrebungen Gorbatschows zur Umwandlung der sowjetischen Wirtschaft in eine »regulierte« Marktwirtschaft

22.5.1990

Der sowjetische Staatspräsident Gorbatschow sichert der Tschechoslowakei ausdrücklich das Recht auf ihren eigenen Weg zu