Historischer Kalender

27. Juli

27.7.1953

Die USA und Nordkorea unterzeichnen in Panmunjon das Waffenstillstandsabkommen zur Beendigung des Koreakrieges.

27.7.1955

August Mokry in Potsdam wegen "Spionage" zu lebenslangem Zuchthaus verurteilt

27.7.1956

Großbritannien und Frankreich protestieren gegen die Verstaatlichung des Suezkanals. Ägypten erklärt die Zone um den Suezkanal zum Militärgebiet.

27.7.1957

Die DDR schlägt eine Konföderation zwischen DDR und Bundesrepublik Deutschland vor

27.7.1961

Binnen 24 Stunden werden im Notaufnahmelager Berlin -Marienfelde 1.078 Flüchtlinge registriert

27.7.1968

Hunderttausende Prager stehen Schlange, um Dubceks Reformpolitik mit ihrer Unterschrift unter den Appell der »Literární listy« zu unterstützen.

27.7.1972

Berliner Senat protestiert gegen Schüsse auf West-Berliner Gebiet, die DDR-Grenzposten in der Nacht auf einen Flüchtling an der Sektorengrenze Rosenthal-Wittenau abgaben

27.7.1989

Der Oberste Sowjet beschließt die wirtschaftliche Unabhängigkeit der baltischen Sowjetrepubliken Estland Lettland und Litauen zum 1. Januar 1990

27.7.1990

Das weißrussische Parlament erklärt das Land zur souveränen Sowjetrepublik