Historischer Kalender

5. Mai

5.5.1953

Anlässlich des 135. Geburtstags von Karl Marx bezeichnet Walter Ulbricht die politische Ordnung der DDR erstmals als Diktatur des Proletariats.

5.5.1955

Die Westmächte unterzeichnen Proklamation über Aufhebung des Besatzungsstatuts für die Bundesrepublik

5.5.1956

DDR-Ministerpräsident Grotewohl fordert in einem Schreiben an Bundeskanzler Adenauer und den saarländischen Ministerpräsidenten Ney die Aufnahme gemeinsamer Beratungen über die Lösung der Saarfrage.

5.5.1961

Der US-amerikanische Astronaut Alan B. Shepard fliegt nach Juri Gagarin als zweiter Mensch ins All

5.5.1962

Zwölf DDR-Bürger flüchten durch einen 32 Meter langen Tunnel nach West-Berlin

5.5.1972

Die Bundesregierung billigt den Verkehrsvertrag mit der DDR

5.5.1989

Der polnische Staats- und Parteichef Jaruzelski kündigt Aufhebung aller seit 1980 gefällten Urteile gegen Oppositionelle an

5.5.1990

Die Zwei-plus-Vier-Verhandlungen beginnen in Bonn

5.5.1990

In der tschechoslowakischen Industriestadt Pilsen findet nach mehr als 40 Jahren erstmals wieder eine offizielle Feier anlässlich der Befreiung Westböhmens durch die US-Armee 1945 statt