Stiftungsvorstand

Prof. Dr. Bernd Faulenbach

Prof. Dr. Bernd Faulenbach, stellvertretender VorstandsvorsitzenderEhemal. stellvertretender Vorsitzender 1998 - 2015

Jahrgang 1943

Historiker am Forschungsinstitut Arbeit, Bildung, Partizipation (Recklinghausen) und an der Fakultät für Geschichtswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum.

Hauptarbeitsgebiete: Geschichte des 20. Jahrhunderts, insbesondere Geschichte der Weimarer Republik, der NS-Zeit und der beiden deutschen Staaten; Geschichte der Arbeiterbewegung und Arbeiterkultur; Bildungsgeschichte; Geschichte und Gegenwart der Geschichtskultur, des Geschichtsbewusstseins und der Geschichtswissenschaft; Regionalgeschichte; Didaktik der Geschichte und der politischen Bildung. Zahlreiche Veröffentlichungen in den genannten Arbeitsgebieten.

Tätigkeiten im Grenzbereich von Wissenschaft und Politik: Seit 1989 Vorsitzender der Historischen Kommission beim Parteivorstand der SPD; 1991-1992 Vorsitzender der Expertenkommission zur Neukonzeption der Brandenburgischen Gedenkstätten; seit 1992 Vorsitzender der Fachkommission der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten; 1992-1994 Mitglied der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Aufarbeitung von Geschichte und Folgen der SED-Diktatur in Deutschland"; 1995-1998 Mitglied der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "überwindung der Folgen der SED-Diktatur im Prozess der deutschen Einheit"; 1998 - 2015 stellvertretender Vorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur; seit 1999 Mitglied des Beirates der Stiftung "Denkmal für die ermordeten Juden Europas"; seit 1999 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Hauses der Geschichte in Bonn; seit 2015 Vorsitzender von Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.