Weitere Webangebote

Geschichte und Chronik

Deutsche Einheit 1990
Ausgehend von den Volkskammerwahlen am 18. März 1990 dokumentiert die von der Bundesstiftung Aufarbeitung konzipierte Webseite „Aufbruch und Einheit“ die Arbeit der letzten und zugleich einzig demokratisch gewählten DDR-Regierung.

Bundeszentrale für politische Bildung
Die Bundeszentrale für politische Bildung informiert in einem umfassenden Dossier rund um die Thematik „Deutsche Teilung - Deutsche Einheit“. Weiterführende Links und Publikationen zum Thema werden vorgeschlagen.

Freiheit und Einheit
Das Internetportal "Freiheit und Einheit" der Bundesregierung erinnert an die bewegenden Ereignisse von damals mit Originalaufnahmen, illustrierter Chronik und einer Mediathek mit Zeitzeugeninterviews.

Die Stasi im Jahr 1989
Internetangebot der Stasi-Unterlagen-Behörde mit einem Revolutionskalender zu Reaktionen des Ministeriums für Staatssicherheit zu den Entwicklungen im Jahr 1989.

Herbst ´89
Die Online Plattform „Power to the People“ des Archivs Bürgerbewegung Leipzig e.V. betrachtet die Ereignisse, die zur Überwindung der kommunistischen Regime in Europa führten. Über eine Zeitleiste hat man Zugriff auf Bild-, Zeitungs- und andere Dokumente zur den Geschehnissen in den jeweiligen Ländern.

Friedliche Revolution in Sachsen
Offizielle Themenseite zur Friedlichen Revolution und Deutschen Einheit des Freistaats Sachsen mit detailreichen Hintergrundinformationen zu Ereignissen in Sachsen und Materialien für den Schulunterricht.

Chronik der Wende
Das wohl umfangreichste Archiv mit Materialien rund um die Ereignisse von 1989 und 1990, vom 40. Geburtstag der DDR bis zur ersten freien Volkskammerwahl.

Jugendoppostion
Themenseite des Portals "Jugendoppostion" zur Friedlichen Revolution in der DDR, mit Informationen zum zeitgeschichtlichen Kontext, den Protestn gegen den Wahlbetrug im Frühjahr 1989, der Ausreisewelle im Sommer und schließlich der Kulmination der Ereignisse im Herbst.

LeMo - Lebendiges Museum Online
Das Online-Projekt des Deutschen Historischen Museums bietet einen ausführlichen Überblick über die deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts. Es werden historische Einordnungen und Zeitdokumente zum Bau der Mauer, internationalen Reaktionen sowie Folgen gesammelt.

Dossier Mauerfall
Themenportal der ARD zum Mauerfall mit Zeitzeugenberichten, Erinnerungen an die historischen Ereignissen und Hintergrundinformationen, wie es zum Fall der Mauer kam.

Deutsches Rundfunkarchiv
Das Internetangebot "1989-1990 Wende-Zeiten" des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA) bietet Themendossiers, Chroniken, Dokumente, Hörzitate, Volkskammer-Videos und Bilder aus Rundfunk und Fernsehen der DDR.

25 Jahre Friedliche Revolution
Themenseite des MDR zu den Ereignissen der Friedlichen Revolution mit einer Chronik zum Verlauf der Ereignisse und zahlreichen Erinnerungsberichten an die Geschehnisse.

Zeitzeugenerinnerungen

Zeitzeugenbüro
Diese Plattform vermittelt Zeitzeugen der SED-Diktatur und deutschen Teilung und bietet thematisch einschlägige Ressourcen zur Vorbereitung von Schulstunden oder Veranstaltungen.

Wir waren so frei
Das Internet-Achiv zeigt rund 7.000 private Filme, Fotos und Erinnerungstexte aus der Umbruchszeit 1989/1990 in Deutschland.

DDR-Zeitzeuge
Das Portal "DDR-Zeitzeuge" vermittelt Zeitzeugen für Gespräche und Veranstaltungen und stellt kostenloses Begleitmaterial zur Verfügung.

Europeana 1989
Europaweites Internetportal, auf dem eigene Dokumente und Beiträge aus der Zeit des politischen Umbruchs im Ostblock hochgeladen und abgerufen werden können.

Google Cultural Institute
Auf dieser Online-Plattform, werden Dokumente, Fotos und Zeitzeugenberichte aus der Zeit des politischen Umbruchs in der DDR gesammelt.

Momente der Geschichte
Zeitgeschichtliche Mediathek des ZDF mit Beiträgen zu den politischen Umbrüchen in Ostmitteleuropa inklusive Zeitzeugeninterviews.

Ausstellungen und Erinnerungsorte

Freiheits- und Einheitsdenkmal
Der Deutsche Bundestag hat 2007 die Errichtung eines Freiheits- und Einheitsdenkmals in Berlin beschlossen. Die Deutsche Gesellschaft e.V. engagiert sich sehr für dieses Projekt und hat diese Webseite realisiert, die über aktuelle Entwicklungen und den Projektfortschritt informiert.

Stiftung Friedliche Revolution
Internetauftritt der Stiftung Friedliche Revolution mit Informationen zu aktuellen Projekten und zur Geschichte der Bürgerbewegung in der DDR.

Revolution und Mauerfall
In dieser Open-Air-Ausstellung auf dem Geländer der Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg werden die wichtigsten Stationen der Friedlichen Revolution in der DDR − von den Anfängen des Protests über den Mauerfall bis zur deutschen Einheit dokumentiert.

Grenzgeschichten - crossing borders
Das Portal der Stiftung Zuhören bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, eigene "Grenzgeschichten" online zu stellen, die im Rahmen von Workshops oder Projektwochen an Schulen und Universitäten erarbeitet wurden.

DDR-Fotos
Umfangreiches Fotoarchiv von Marco Bertram mit historischen Aufnahmen aus der DDR und einer Fotodokumentation der ehemaligen innerdeutschen Grenze aus dem Jahr 2003. Die Bilder sind thematisch recherchierbar.

DDR-Aufarbeitung
Privates Internetportal von Hinrich Kley-Olsen mit Informationen zur DDR, Friedlichen Revolution und Mauerfall sowie Deutsche Einheit. Tipps zu aktuellen Filmen, Büchern, Ausstellungen und Veranstaltungen runden das Angebot ab.

Museum in der Kulturbrauerei
Die Ausstellung des Hauses der Geschichte in der Berliner Kulturbrauerei vermittelt anhand zahlreicher Exponate anschaulich das Alltagsleben in der DDR.

DDR-Mythen
Internetportal der Konrad-Adenauer-Stiftung, das Informationen über Alltag, Medien, Kultur, Kirche, Wissenschaft, Schule, Ideologie etc. der DDR bereitstellt und diversen "Mythen", die über die DDR kursieren, nachgeht. Darin eingeschlossen sind auch didaktisch aufbereitete Materialien für Multiplikatoren bzw. Lehrerinnen und Lehrer sowie Interviews mit Zeitzeugen.

Die Berliner Mauer - Geschichte in Bildern
Das Online-Projekt des Rundfunk Berlin Brandenburg erzählt in 250 Kurzfilmen vom Leben in der geteilten Stadt vom Mauerbau 1961 bis hin zur Wiedervereinigung 1990.