Internetportale

Friedliche Revolution und Deutsche Einheit

www.deutsche-einheit-1990.de
Ausgehend von den Volkskammerwahlen am 18. März 1990 dokumentiert die von der Bundesstiftung Aufarbeitung konzipierte Webseite „Aufbruch und Einheit“ die Arbeit der letzten und zugleich einzig demokratisch gewählten DDR-Regierung. Historische Dokumente, Bilder, Filmmaterial und Zeitzeugeninterviews geben einen vielfältigen Einblick in den Regierungsalltag. Im Mittelpunkt stehen dabei die großen Herausforderungen, denen sich die Regierung de Maizière tagtäglich stellte, um das Land zu stabilisieren und zu demokratisieren. Zugleich bereiten sie den Weg für die Vereinigung der beiden deutschen Staaten.

www.bpb.de
Die Bundeszentrale für politische Bildung informiert in einem umfassenden Dossier rund um die Thematik „Deutsche Teilung - Deutsche Einheit“. Weiterführende Links und Publikationen zum Thema werden vorgeschlagen.

www.bundestag.de/volkskammer
Auf diesem Portal stellt der Bundestag sämtliche schriftliche Dokumente und Mitschnitte der letzten Volkskammer online zur Verfügung. Die digitalisierten Dokumente der Mediathek umfassen die Drucksachen und Protokolle der 39 Volkskammersitzungen. Zudem wurden aus den Beständen des Deutschen Rundfunkarchivs Fernsehmitschnitte der Volkskammersitzungen digital aufbereitet und mit den Protokollen verknüpft. Außerdem sind die Biografien aller 409 Volkskammer-Abgeordneten abrufbar.

www.bundesregierung.de/Themen/Deutsche_Einheit
In einem Themenschwerpunkt auf der Internetseite der Bundesregierung werden die Zeit der Teilung, die Friedliche Revolution und Wiedervereinigung sowie die Deutsche Einheit heute vorgestellt. Zu ausgewählten thematischen Schwerpunkten, wie etwa der „Chronik der Ereignisse 1989-1990“, die „Gesellschaftliche Aufarbeitung“, das „Gedenken“, und die „Angleichung der Lebensverhältnisse“ gibt es aktuelle Meldungen oder Hintergrundinformationen. Außerdem werden die Schwerpunkte durch weitere Link-Vorschläge kontextualisiert.

www.freiheit-und-einheit.de
Das Internetportal "Freiheit und Einheit" der Bundesregierung erinnert an die bewegenden Ereignisse von damals. Neben einer mit Originalaufnahmen illustrierten Chronik und einer Mediathek mit Zeitzeugeninterviews bietet die Webseite einen Terminkalender, der Veranstaltungen und Ausstellungen listet, die aus Anlass der Jahrestage 2014 stattfinden.

www.freiheits-und-einheitsdenkmal.de
Der Deutsche Bundestag hat 2007 die Errichtung eines Freiheits- und Einheitsdenkmals in Berlin beschlossen. Die Deutsche Gesellschaft e.V. engagiert sich sehr für dieses Projekt und hat diese Webseite realisiert, die die Entstehung des Projekts dokumentiert, den Siegerentwurf des Gestaltungswettbewerbs vorstellt und über aktuelle Entwicklungen und den Projektfortschritt informiert. Darüber hinaus finden sich auf der Internetseite Materialien für den Schulunterricht sowie Literaturhinweise.

www.stiftung-fr.de
Internetauftritt der Stiftung Friedliche Revolution mit Informationen zu aktuellen Projekten anlässlich des 25. Jahrestags der Friedlichen Revolution 2014.

www.demokratie-statt-diktatur.de
Internetangebot der Stasi-Unterlagen-Behörde zum Thema "Stasi und Menschenrechte". Anhand grundlegender Menschenrechte zeigt die Seite, wie die Stasi im Auftrag der SED durch Unterdrückung, Kontrolle und Verneinung dieser Rechte das Volk in Schach hielt. Die Nutzer können sich informieren, mit welchen Methoden die Staatssicherheit vorging und entsprechende Stasi-Unterlagen online lesen.

www.europeana1989.eu
Europaweites Internetportal, das die Besucher auffordert, eigene Dokumente und Beiträge aus der Zeit des politischen Umbruchs in der DDR und Ostmitteleuropa hochzuladen. Augenzeugenberichte, Archive, Videos und Fotos lassen so die Ereignisse von damals wieder lebendig werden. Der Zugriff auf die Zeitzeugenberichte und Dokumenten kann länderspezifisch oder über eine Timeline erfolgen.

www.google.com/culturalinstitute
Das Google Cultural Institute ist eine Online-Plattform, die wichtiges Kulturmaterial aller Länder digital erhält und so für jeden verfügbar macht. Es bietet Online-Ausstellungen in Form von Bild- und Textmaterial. Auch zur DDR-Geschichte finden sich eine Reihe von Ausstellungen, so etwa "Wendejahre", "Revolution in Berlin", "Der Fall der Mauer" oder "Solidarność" und der "Fall des Eisernen Vorhangs". Sie erzählen über das Leben unter der kommunistischen Herrschaft, die wachsende Unzufriedenheit der Bürger und die Entstehung einer neuen politischen Ordnung. Als deutsche Partner des Projekts sind das DDR- Museum und die Robert-Havemann-Gesellschaft beteiligt.

www.herbst89.info
Die Online Plattform „Power to the People“ des Archivs Bürgerbewegung Leipzig e.V. betrachtet die Ereignisse, die zur Überwindung der kommunistischen Regime in Albanien, Bulgarien, der ČSSR, Jugoslawien, Polen, Rumänien, der Sowjetunion und Ungarn führten. Über eine Zeitleiste hat man Zugriff auf Bild-, Zeitungs- und andere Dokumente zur den Geschehnissen in den jeweiligen Ländern.

www.revolution89.de
2009/2010 zeigte die Robert-Havemann-Gesellschaft eine große Open-Air Ausstellung auf dem Berliner Alexanderplatz. Der Inhalt der Ausstellung wird auf dieser Seite in sechs verschiedenen Sprachen (deutsch, englisch, französisch, spanisch, russisch und türkisch) dargestellt. Derzeit wird nach einer Möglichkeit gesucht, die Ausstellung dauerhaft zugänglich zu machen.

www.grenzgeschichten.net
Das interaktive, crossmediale und ortsbasierte Storytelling-Portal bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit, eigene "Grenzgeschichten" online zu stellen. Die Geschichten entstehen im Rahmen von Workshops oder Projektwochen an Schulen und Universitäten gemeinsam mit Medienpädagogen, Zeitzeugen oder auch Gedenkstätten. Das Portal wurde im Mai 2014 gelauncht, erste Geschichten beschäftigen sich u.a. mit den Themen innerdeutsche Grenze, deutsche Teilung, Überwachung zur Zeit des Kalten Kriegs und Stasispitzel.

www.89-90.sachsen.de
Offizielle Themenseite zur Friedlichen Revolution und Deutschen Einheit des Freistaats Sachsen mit detailreichen Hintergrundinformationen zu Ereignissen in Sachsen und Materialien für den Schulunterricht.

www.thueringen1989.de
Offizielle Themenseite zum 25-jährigen Jubiläum der Friedlichen Revolution des Freistaats Thüringen mit einem landesweiten Veranstaltungskalender.

www.bildungsserver.berlin-brandenburg.de
Der Bildungsserver Berlin-Brandenburg ist ein Online-Service des Landesinstituts für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) und gibt einen Überblick über verschiedene unterrichtsrelevante Angebote zum Thema Friedliche Revolution und Deutsche Einheit. Das Spektrum reicht von Flyern, Fortbildungsmaßnahmen und Publikationen über Pressenachlese von Veranstaltungen.

www.deinegeschichte.de
"DeineGeschichte" ist ein von der Bundesstiftung Aufarbeitung gefördertes Zeitgeschichte(n)-Portal, das auf attraktive Weise versucht Geschichte zu vermitteln. Insbesondere Schüler/-innen sollen angeregt werden, sich aktiv mit der zeitgenössischen Geschichte auseinanderzusetzen. Auf dem Portal gibt es zahlreiche Themendossiers, u.a. zur Friedlichen Revolution.

www.ddr-geschichte-vermitteln.de
Das Bildungswerk der humanistischen Union NRW e.V. stellt mit dieser Website Materialien, Medien, Handreichungen und Praxisreflexionen zur politischen Bildung über das Thema der DDR zur Verfügung. Das Themenspektrum ist dabei sehr weitreichend. Von Politik und Gesellschaft in der DDR reicht es über Arbeit, Bildung, Alltag, Opposition, Repression, Friedlichen Revolution, sowie zur Aufarbeitung der DDR-Geschichte.

www.ddr-zeitzeuge.de
Das Portal "DDR_Zeitzeuge" vermittelt Zeitzeugen für Gespräche und Veranstaltungen und stellt kostenloses Begleitmaterial zur Verfügung.

www.1989.dra.de
Das Internetangebot "1989-1990 Wende-Zeiten" des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA) bietet Themendossiers, Chroniken, Dokumente, Hörzitate, Volkskammer-Videos und Bilder aus Rundfunk und Fernsehen der DDR, deren Archivbestände vom DRA übernommen wurden. Daher reflektiert dieses Webangebot im Rückblick auf die friedliche Revolution in der DDR auch die besondere Sichtweise des DDR-Fernsehens auf die Ereignisse im eigenen Land.

www.berlin-mauer.de
"Die Berliner Mauer - Geschichte in Bildern" ist ein Online-Projekt des Rundfunk Berlin Brandenburg (rbb). 250 Kurzfilme erzählen vom Leben in der geteilten Stadt vom Mauerbau 1961 bis hin zur Wiedervereinigung 1990. De Videos stammen aus dem Deutschen Rundfunkarchiv, den Beständen des DDR-Fernsehens sowie vom rbb. Die mobile Webseite gibt es auch in einer englischen Version unter www.the-berlin-wall.com .

Webdokumentation "Das Wunder von Leipzig"
Die Webseite rekonstruiert mit Artikeln, Videos, Audios, Fotostrecken, Zeitzeugenberichten und Dokumenten das Geschehen rund um den 9. Oktober 1989 - den Tag, als rund 100.000 Bürger in der Leipziger Innenstadt für Freiheit und Reformen demonstrierten. Die Ereignisse des Tages können in einem interaktiven Rundgang durch die Innenstadt nachvollzogen werden. Das Internetprojekt "Das Wunder von Leipzig" Friedliche Revolution - 9. Oktober '89 ist ein Kooperationsprojekt des MDR und ARTE.

www.momente.zdf.de
Zeitgeschichtliche Mediathek des ZDF mit Beiträgen zu historischen Ereignissen und Zeitzeugeninterviews. Zugriff auf die Inhalte über Themensuche oder Zeitleiste. Umfangreiches Material zur DDR-Geschichte, Grenzöffnung, Mauerfall, Deutsche Einheit etc.

www.einestages.de
"einestages" ist das Zeitgeschichte(n)-Portal von SPIEGEL ONLINE. Mit seiner thematischen Vielfalt will es zum Aufbau eines kollektiven Gedächtnisses der Gesellschaft beitragen. Mit Dokumenten und Zeitzeugenberichten.

www.ddr-fotos.de
Umfangreiches Fotoarchiv von Marco Bertram mit historischen Aufnahmen aus der DDR und einer Fotodokumentation der ehemaligen innerdeutschen Grenze aus dem Jahr 2003. Die Bilder sind thematisch recherchierbar.

www.denkmallandschaft-berliner-mauer.de
Auf der Website kann über zoom- und navigierbare Karten- und Satellitenansichten der Verlauf der Mauer zwischen 1961 und 1989/90 nachvollzogen werden. Außerdem kann man sich zu den Funktionen der einzelnen Grenzelemente informieren und anhand einer Fotodokumentation aus den Jahren 1988/89 das Ausmaß der Grenzanlagen begreifen.

www.grenzbilder.de
Der Fotograf Jürgen Ritter liefert auf der Website mehr als 10.000 Bilder von der ehemaligen innerdeutschen Grenze und der Berliner Mauer. Man kann sich die Bilder entweder über die Suchfunktion oder nach bestimmten Orten erschließen. Besonders interessant sind die Vergleichsbilder von damals und heute.

www.ddr-aufarbeitung.de
Privates Internetportal von Hinrich Kley-Olsen mit Informationen zur DDR, Friedlichen Revolution und Mauerfall sowie Deutsche Einheit. Tipps zu aktuellen Filmen, Büchern, Ausstellungen und Veranstaltungen runden das Angebot ab.

www.wir-waren-so-frei.de
Das Internet-Achiv zeigt rund 7.000 private Filme, Fotos und Erinnerungstexte aus der Umbruchszeit 1989/1990 in Deutschland. Entstanden sind alle zwischen der letzten Maikundgebung der DDR am 1. Mai 1989 und dem 2. Dezember 1990, dem Tag der ersten gesamtdeutschen Bundestagswahl. Die persönlichen Eindrücke und Stimmungen eröffnen einen anderen Blick auf die historischen Ereignisse und deren Auswirkungen auf den Alltag in Ost und West.
Das Internet-Archiv ist eine Kooperation zwischen der Deutschen Kinemathek und der Bundeszentrale für politische Bildung.

www.zeitgeschichte-im-museum.de
Internetauftritt des Museumsverbandes Brandenburg mit dem Sonderprojekt "Zeitenwende - Aufbruch 1989/90 in Brandenburg", das die Erinnerung an die Zeit 1989/90 wachhalten soll. Das Internetprojekt ist als wachsendes Archiv angelegt, an dem rund 20 Brandenburger Museen beteiligt sind, die eigene Beiträge sowie Sammlungsobjekte zum Thema ein- und vorstellen.

www.zeitzeugenboerse.de
Diese Plattform vermittelt Zeitzeugen der SED-Diktatur und deutschen Teilung an Schulen und außerschulische Träger der historisch-politischen Bildungsarbeit und bietet thematisch einschlägige Ressourcen zur Vorbereitung von Schulstunden oder Veranstaltungen zum Thema Demokratie und Diktatur nach 1945. Das Zeitzeugenportal ist ein gemeinsames Projekt der Bundesstiftung Aufarbeitung, des Bundesministeriums des Innern und der deutschen Bundesländer.

Projektwebseiten zum 20. Jahrestag 2009/2010

www.ddrmythen.de
Internetportal der Konrad-Adenauer-Stiftung, das Informationen über Alltag, Medien, Kultur, Kirche, Wissenschaft, Schule, Ideologie etc. der DDR bereitstellt und diversen "Mythen", die über die DDR kursieren, nachgeht. Darin eingeschlossen sind auch didaktisch aufbereitete Materialien für Multiplikatoren bzw. Lehrerinnen und Lehrer sowie Interviews mit Zeitzeugen.

www.dubistgeschichte.de
Internetpräsenz der medienpädagogischen Initiative „Du bist Geschichte“ aus dem Jahr 2009. Die Plattform wandte sich an Schülerinnen und Schüler, die die Ereignisse der Jahre 1989/90 nur aus Erzählungen, von Bildern oder aus Filmen kennen und rief diese auf, Projekte zu entwickeln. Geschichten und Preisträgerprojekte werden auf der Webseite vorgestellt.

www.friedlicherevolution.de
Projektseite "RevolutionundEinheit.de" bzw. "FriedlicheRevolution.de" aus den Jahren 2009/2010. Die Plattform dokumentiert die Veranstaltungen, Veröffentlichungen und Debatten anlässlich des 20. Jahrestags der Friedlichen Revolution. Das Projekt wurde von der Kooperative Berlin mit Unterstützung der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, dem Freistaat Sachsen und dem Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam durchgeführt und mit dem Einheitsjubiläum im Oktober 2010 vorerst beendet.

www.reporter89.de
Von Januar bis November 2009 haben 43 Jugendliche aus den neuen Ländern und Berlin am Projekt "Reporter '89" teilgenommen: Sie haben Zeitzeugen der Friedlichen Revolution des Jahres 1989 interviewt und daraus persönliche Geschichten verfasst. Alle Texte, die während der Projektlaufzeit entstanden sind, können nach wie vor über eine Chronik abgerufen werden.