Anna Pelka

Kurzbiographie

Anna PelkaAnna Pelka, Dr. phil., geb. 1975, promovierte an der Ruhr-Universität Bochum mit dem Thema „Jugend – Mode - Politik. Vergleichende Analyse der Jugendmode im Kontext der kulturellen und politischen Entwicklung der VR Polen und der DDR 1968-1989“, z. Zt. wissenschaftliche Mitarbeiterin des Historischen Seminars der Ludwig-Maximilian-Universität in München.

E-Mail an Anna Pelka

Kurzbeschreibung der Dissertation

Jugendmoden und Jugendkulturen im Kontext der politischen und kulturellen Entwicklung der polnischen Volksrepublik und der DDR seit den 70er Jahren

Die Jugendmode wird mit dem Ziel thematisiert, die Entwicklung der Jugendkulturen in der Volksrepublik Polen und der DDR zwischen 1968 und 1989 zu analysieren. In den sozialistischen Diktaturen, in denen Meinungsäußerung stark begrenzt wurde, betrachteten die herrschenden Parteien die häufig vom Westen übernommene Jugendkleidung als Zeichen von Dekadenz, wenn nicht von Opposition. Andererseits wurde die "offizielle" Mode von den subkulturellen Modeerscheinungen beeinflusst und teilweise auch von den Designern der Staatsproduktion aufgegriffen. Die Dissertation geht diesem Zusammenhang in einem kulturwissenschaftlichen Vergleich zwischen zwei ausgewählten sozialistischen Ländern - der DDR und Polen - für die Zeit der 70er und 80er Jahre nach.

Jugendmode und Politik in der DDR und in Polen - Osnabrück: fibre Verlag, 2008