Peter Wurschi

Kurzbiographie

Peter WurschiPeter Wurschi, geboren am 17.02.1975 in Suhl. 1995-2000 Studium der Politikwissenschaften, Soziologie und Philosophie, später Psychologie an der Universität Leipzig. Neben dem Studium Mitarbeit von 1998 bis 2000 bei der Erstellung der Ausstellung "Diktatur und Widerstand in der DDR" im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig und ab 2000 im Berliner Büro von Katrin Göring-Eckardt, MdB. Vater einer fünfjährigen Tochter.

E-Mail an Peter Wurschi

Kurzbeschreibung der Dissertation

Jugendliche Subkulturen in Thüringen im Spannungsfeld parteistaatlicher Jugendpolitik und Herrschaftssicherung, unter besonderer Berücksichtigung des ehemaligen Bezirkes Suhl

Anliegen der Arbeit ist die Auseinandersetzung mit den sich außerhalb der staatlichen Vorgaben entwickelnden Jugendbewegungen und Subkulturen im ehemaligen Bezirk Suhl. Ausgehend von einer soziostrukturellen Beschreibung des Bezirks, sollen die alternativen Lebensvorstellungen Jugendlicher, ihre Handlungsintentionen und Lebenskonzepte untersucht werden. Dabei stehen die sich wandelnden Handlungs- und Gestaltungsspielräume der Jugendlichen und das Wechselspiel zwischen Repression und Autonomiestreben im Zentrum der Untersuchung. Mit Blick auf den gesamtgesellschaftlichen Kontext und andere Jugendkulturen in Thüringen, rücken vor allem diejenigen Jugendlichen in das Blickfeld der Arbeit, die ein Mindestmaß an politischem Bewusstsein im Bezug auf ihre Handlungen hatten.