Pressemitteilung vom 30.10.2007

UMZUG! Die Stiftung Aufarbeitung bezieht ihren neuen Standort Berlin, Kronenstraße

Die Geschäftsstelle der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SEDDiktatur bezieht ihre neuen Räumlichkeiten in der Kronenstraße 5 in 10117 Berlin. Der Umzug wird vom 31. Oktober bis 2. November durchgeführt.

Die Stiftung Aufarbeitung ist auch während des Umzugs per Email

buero@stiftung-aufarbeitung.de erreichbar. Die Email-Adressen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bleiben bestehen. Das gesamte Stiftungs-Angebot ist auch weiterhin auf der Homepage

www.stiftung-aufarbeitung.de zu finden. Die neue Telefonnummer der Stiftung Aufarbeitung lautet 030/31 98 95 -0 Das Faxgerät hat die Durchwahl -210
Das gesamte Stiftungs-Team und seine Dienstleister arbeiten mit vollem Einsatz daran, schnellstmöglich in allen Bereichen am neuen Standort den gewohnten Service der Stiftung bieten zu können. Wir bitten um Verständnis, dass die Stiftung während des Umzugs nur postalisch oder per Email erreichbar ist.

Dietrich Wolf Fenner, Pressesprecher

Berlin, 30. Oktober 2007