Pressemitteilung vom 15.12.2009

Erinnerung als Auftrag: „Historischer Kalenderdienst“ (Januar/Februar 2010)

Die 31. Ausgabe des „Historischen Kalenderdienstes“ der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur weist auf Jahrestage ausgewählter historischer Ereignisse in den Monaten November und Dezember hin. Im Gedenkjahr 2009 wird der Kalenderdienst einen Schwerpunkt auf Daten des europäischen Revolutionsjahrs 1989 haben.
Auf der Homepage Startseite www.stiftung-aufarbeitung.de finden Sie weiterhin täglich ein historisches Datum in der Rubrik „heute vor …“ und weitere Daten im historischen Kalendarium . Sollten Sie Fragen zu den angeführten Daten haben, stehen wir Ihnen mit Hintergrundinformationen gerne zur Verfügung. Die nächste Ausgabe des „Historischen Kalenderdienstes“ erscheint am 15. Februar 2010.

Dietrich Wolf Fenner, Pressesprecher der Bundesstiftung Aufarbeitung, erreichen Sie unter der Telefonnummer 030 – 31 98 95 – 225.

Berlin, 15. Dezember 2009