Repression und Haft

Publikationssuche




Mein Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Schwarze Pyramiden, rote Sklaven

Schwarze Pyramiden, rote Sklaven

Der Streik in Workuta im Sommer 1953

Hrsg. von Wladislaw Hedeler und Horst Hennig, Leipziger Universitätsverlag, Leipzig 2007,
ISBN 978-3-86583-177-4
Im Buchhandel für 32,00 € erhältlich.


Die unwirtlichen Verhältnisse im Gulag Workuta nördlich des Polarkreises, die brutale Zwangsarbeit und ein rigides Lagerregime haben unzählige Opfer unter den Inhaftierten gefordert. Im Sommer 1953 streikten die politischen Häftlinge gegen die verheerenden Zustände im Gulag. Trotz blutiger Niederschlagung wurde der Workuta-Aufstand zu einem Fanal.
Horst Hennig, ehemaliger Workuta-Häftling, und Wladislaw Hedeler, Historiker, zeichnen eine präzise Chronik des Häftlingswiderstandes unter Hinzuziehung von Zeitzeugenberichten und erstmaliger Auswertung zahlreicher Dokumente aus sowjetischen Archiven.

Im Buchhandel erhältlich.