Schwerpunkt #RevolutionTransformation

Zeitzeugen lesen aus: Mauerfall – 25 und eine Erinnerung an die Nacht des 9. November 1989

Buchpräsentation

Schwerpunkt: "#RevolutionTransformation"

Termin

29.10.2019 / 18:00 - 21:00 Uhr

Veranstalter

Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des Kommunismus
Projektförderung: Berliner Landesbeauftragter zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Kurzbeschreibung

Zeitzeugen lesen aus gegebenem Anlass ihre Texte aus dem von Dr. Matthias Bath herausgegebenen Buch. Der Fall der Berliner Mauer jährt sich zum 30. Mal - einer der wirkmächtigen und symbolhaften historischen Momente der jüngsten deutschen Geschichte. Aus diesem Anlass erinnern sich für den vorliegenden Band Zeitzeugen aus Ost und West an das Ereignis. Ihre persönlich gehaltenen und teils fesselnden, teils nachdenklich stimmenden Beiträge spiegeln die Vielfalt der individuellen Prägungen, Schicksale, Haltungen und Wege vieler Deutscher jener Zeit wider, auf welche bald die staatliche Einheit der Deutschen folgte.

Im Anschluss:
Eröffnung der Plakatausstellung von Dr. Ulrich Mählert
"Von der Friedlichen Revolution zur deutschen Einheit“
der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur.

Ort der Veranstaltung

Gedenkbibliothek
Nikolaikirchplatz 5-7
10178 Berlin

Kontakt

Gedenkbibliothek zu Ehren der Opfer des Kommunismus
Nikolaikirchplatz 5-7
10178 Berlin
Tel.: 030 / 283 43 27
Fax.: 030 / 28 09 71 93
th.dahnert@gedenkbibliothek.de
gedenkbibliothek.de