Schwerpunkt #RevolutionTransformation

„Plauen 89/19 - Protest und Verantwortung“

Podiumsdiskussion

Schwerpunkt: "#RevolutionTransformation"

Termin

07.10.2019 / 19:30 Uhr

Veranstalter

Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion
Stadt Plauen
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Kurzbeschreibung

Am 7. Oktober 1989 demonstrierten in Plauen erstmals öffentlich über zehntausend Bürgerinnen und Bürger für Freiheit und demokratische Erneuerung der DDR. Diese Massendemonstration konnte von den Sicherheitskräften nicht aufgelöst werden. In den folgenden Tagen, Wochen und Monaten gingen die Menschen auf den Straßen und an den Runden Tischen in die Verantwortung für ihr eigenes Schicksal. Auch heute gibt es wieder Proteste. Bürgerinnen und Bürger, darunter viele Schülerinnen und Schüler, demonstrieren in Plauen und vielen anderen Städten für die Anliegen ihrer Zeit: Für ihre Zukunft, für Klimaschutz, für Toleranz und gegen Rechtsextremismus.

Anlässlich des 30. Jahrestages der Friedlichen Revolution will die Veranstaltung das historische Engagement der Bürgerinnen und Bürger würdigen und zugleich zeigen, dass das Erbe der Friedlichen Revolution in der Zivilgesellschaft tiefe Wurzeln geschlagen hat. Was der 7. Oktober 1989 mit der Gegenwart gemeinsam hat, wo es Unterschiede gibt, was uns verbindet und uns trennt, darüber sprechen:

  • Joachim Gauck | Bundespräsident a.D.
  • Katrin Göring-Eckardt | Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen
  • Vertreterinnen und Vertretern der Demokratiebewegung von 1989 und der Protestbewegung von 2019

Ort der Veranstaltung

Lutherkirche Plauen
Dobenaustraße 2
08523 Plauen