Schwerpunkt #RevolutionTransformation

"Goodbye Socialism - Hello Capitalism. Die Revolutionen von 1989 und was davon übrig blieb"

Sonstige

Schwerpunkt: "#RevolutionTransformation"

Termin

06.11.2019 - 01.12.2019

Veranstalter

Leibniz-Institut für Ost- und Südosteuropaforschung
Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien, Universität Regensburg
Center for Transnational and International Area Studies, Universität Regensburg

Kurzbeschreibung

Und plötzlich war alles anders: Vor 30 Jahren fegten die Menschen im Ostblock in kurzer Zeit jahrzehntealte Diktaturen weg. Von der DDR bis Bulgarien kämpften sie in weitgehend friedlichen Revolutionen für ihre Freiheit und schufen ein neues Europa. Zum Jubiläum zeigt die Veran-staltungsreihe „Goodbye Socialism – Hello Capitalism“ das Epochenjahr 1989 aus ganz unterschiedlichen Perspektiven: Bei Podiumsdiskussionen und Filmvorführungen geht es darum, was die Revolutionen für die Länder im Osten, aber auch für Regensburg gebracht haben. Außerdem gibt es das Konzert einer Kultband, die selbst ein Stück europäische Geschichte geschrieben hat. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der Reihe ist frei. Mehr Informationen unter: www.regensburg-1989.de

Ort der Veranstaltung

93047 Regensburg

Kontakt


www.regensburg-1989.de