Schwerpunkt "60. Jahrestag des Volksaufstands vom 17. Juni 1953"

"Gründungsfieber". Neue politische Vereinigungen: Motive - Ziele -Wirkung

Podiumsdiskussion

Schwerpunkt: "60. Jahrestag des Volksaufstands vom 17. Juni 1953"

Termin

10.09.2004 / 19:00 Uhr

Veranstalter

Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
kulturradio rbb
Berliner Landesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen

Kurzbeschreibung

Im Spätsommer 1989 sahen sich die Herrschenden in der DDR mit einem

bisher unbekannten Phänomen konfrontiert: Eine Vielzahl von neuen Vereinigungen wie Demokratischer Aufbruch, SDP

oder Vereinigte Linke traten auf, allen voran das Neue Forum. Die Gesellschaft begann plötzlich sich politisch zu

organisieren – jenseits von SED, Block-Parteien
und Massenorganisationen. Vom Erfolg überrascht wurde nicht nur

die SED. Auch die politischen Kräfte der Bundesrepublik unterschätzten völlig die Dramatik der Entwicklung. Was

waren die Motive und Ziele dieser Initiativen, ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede, ihre Erfolge

und
Niederlagen? Hatten wenigstens ihre Gründer die von ihnen ausgelöste Mobilisierung in diesem glücklichen

Herbst richtig eingeschätzt oder wurden sie selbst überrascht von der friedlichen Revolution und deren Dynamik? Sie

sind herzlich eingeladen, diese und weitere Fragen mit uns zu diskutieren.

Ort der Veranstaltung

Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund
Luisenstr. 18
10117 Berlin

Kontakt

Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.
Schliemannstr. 23
10437 Berlin
Tel.: 030 - 447 108 22