Die juristische Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Umgang mit den Opfern

Publikationssuche




Mein Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Ansgar Borbe: Die Zahl der Opfer des SED-Regimes

Ansgar Borbe: Die Zahl der Opfer des SED-Regimes

Landeszentrale für politische Bildung Thüringen und Bundesstiftung Aufarbeitung, 2010
ISBN: 978-3-937967-60-8


Trotz der beginnenden "Historisierung" der DDR liegt bis heute keine Gesamtanalyse darüber vor, wie vielen Menschen während der gut 40-jährigen Existenz der DDR politisch motiviertes Unrecht und Leid zugefügt wurde. Dass solch eine Gesamtanalyse fehlt, liegt vor allem daran, dass die nur annähernde Bestimmung einer genauen Anzahl äußerst schwierig ist. Denn auf Grund der ungesicherten Faktenlage lassen sich viele Zahlen entweder gar nicht oder aber nur sehr ungenau ermitteln.
In diesem Buch sollen die Zahlenangaben jedoch möglichst frei von Wertungen jeglicher Art dargestellt werden, was aber eine kritische Betrachtung nicht ausschließt. Zu diesem Zweck werden vor allem numerische Angaben gemacht. Im Kern geht es um die Beantwortung der Frage: Wie viele Menschen wurden Opfer des SED-Staates und wie sicher sind die Nachweise darüber?

Die Broschüre gibt es auch als PDF-Datei zum Herunterladen.

Leider vergriffen.