Taschenkalender

Publikationssuche




Mein Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel im Warenkorb

Taschenkalender 2019

Taschenkalender 2019

Erinnerung als Auftrag

Hrsg. von der Bundesstiftung Aufarbeitung 2018.

Anlässlich des 30. Jubiläums der Friedlichen Revolution in der DDR und der demokratischen Revolutionen in Ostmitteleuropa ist der Kalender zugleich eine tagesgenaue Chronik des Jahres 1989. Die Chronik illustriert, wie im Verlauf der ersten Jahreshälfte 1989 die SED-Führung noch auf Flüchtlinge schießen ließ, während die ungarische Regierung bereits die Öffnung des Eisernen Vorhangs vorbereitete. Die Tagesmeldungen des Sommers erinnern an die dramatische Fluchtbewegung von DDR-Bürgern über Ungarn und die bundesdeutschen Botschaften in Warschau und Prag sowie an den Mut der Menschen, die ihren Protest ab Oktober massenhaft auf die Straße trugen und die SED-Diktatur schließlich zu Fall brachten. Eine dem Kalendarium vorangestellte Jubiläumsübersicht erinnert zudem u.a. an die Geburtsstunde der ersten deutschen Republik 1919 sowie die doppelte deutsche Staatsgründung im Jahr 1949, die sich 2019 zum 100. bzw. 70. Mal jähren.

Schutzgebühr: EUR 5,00
(inkl. Versandkosten)