Bildungskatalog: SED-Diktatur und deutsche Teilung

Seite ausdrucken
zurück zur Ergebnisliste
neue Suche

Freiheit, die wir meinen … Was Demokratien und Diktaturen unterscheidet

Art des Materials

Lehrerhandreichung

Kurzbeschreibung

Der renommierte Historiker Eric Hobsbawn nannte das 20. Jahrhundert das „Zeitalter der Extreme“. Besonders prägend dafür waren die politischen Systeme von Diktatur und Demokratie. Die Hessische Landeszentrale für politische Bildung hat sich mit der Handreichung die Aufgabe gestellt, Jugendlichen den Wert von Demokratie sowohl heute als auch in historischer Perspektive deutlich zu machen. Anhand eines strukturellen und historischen Vergleichs von Diktaturen im 20. Jahrhundert soll das Demokratiebewusstsein der Schülerinnen und Schüler geweckt werden, ihre Partizipation gestärkt werden. Nur mit diesen Werturteilskompetenzen können junge Menschen auch heutige internationale politische Zusammenhänge erkennen und beurteilen.

Didaktische Aufbereitung

Die Handreichung ist grob betrachtet in drei Teile gegliedert. Im ersten Abschnitt werden die grundlegenden Strukturmerkmale von Diktaturen und Demokratien erläutert. Welche Prinzipien eine demokratische Verfassung aufweist, wird etwa am Beispiel des deutschen Grundgesetzes erörtert. Zugleich wird aber auch auf die Variationsmöglichkeiten von demokratischen Verfassungen hingewiesen und Merkmale sowie Ausprägungen verschiedener Diktaturformen bestimmt. Das zweite Kapitel widmet sich der Unterschiedsmerkmale von Diktatur und Demokratie. Dabei werden klassische verfassungsrechtliche Unterschiede erörtert, aber auch kulturpolitische Begleiterscheinungen ausgeführt oder etwa auf die Jugend- und Erziehungspolitik eingegangen. Veranschaulicht werden die Unterschiede an den Beispielen der Bundesrepublik, der DDR und des NS-Staats. Im dritten Teil der Handreichung sind die verschiedenen Arbeitsblätter zu unterschiedlichen Aspekten dieses Themas zu finden. Die Arbeitsblätter sind in der Regel mit einer kurzen Text- oder Bildquelle versehen, die als Grundlage für den Arbeitsauftrag dient und somit eine quellenorientierte und kritische Arbeitsweise der Schülerinnen und Schüler fördert.

Herausgeber/Institution

Hessische Landeszentrale für politische Bildung

Bibliographische Angabe, Technische Hinweise

Florian Hartleb, Carmen Everts: Freiheit, die wir meinten … Was Demokratien und Diktaturen unterscheidet. Eine Handreichung für die politische Bildungsarbeit, Wiesbaden 2013.

Bezugsmöglichkeit, Preis

http://www.hlz.hessen.de , € Portogebühren in Höh

Verwendbar für Klassenstufe:

5-10, 11-13

Verwendbar im Unterrichtsfach/in den Unterrichtsfächern:

Geschichte, Deutsch, Politik, Ethik

Material behandelt folgende(s) Jahrzehnt(e):

1945-1949, 1950er, 1960er, 1970er, 1980er, 1990er, 2000er