Veranstaltungen zum Nachhören

Im Folgenden präsentieren wir Ihnen Audiomitschnitte von Veranstaltungen aus den letzten Jahren, die sich inhaltlich mit dem Mauerbau oder dem Leben an und mit der Mauer beschäftigten.

Veranstaltungsmitschnitt vom 11.08.2015 | Podiumsdiskussion

Den 54. Jahrestag des Mauerbaus nahm die Bundesstiftung Aufarbeitung zum Anlass, Flüchtlinge aus der DDR und ihre Helfer zu Wort kommen zu lassen. Sie berichteten in der Veranstaltung"Flucht und Fluchthilfe in Deutschland: Grenzen überwinden – auch in der Erinnerungskultur?" von Fluchthilfe im geteilten Deutschland, von der Ankunft und der Aufnahme in West-Berlin und in der Bundesrepublik. Gleichzeitig wurde diskutiert, ob die seit einiger Zeit in der Öffentlichkeit kontrovers diskutierten Vergleiche zwischen der Fluchtbewegung aus der DDR und der aktuellen Flüchtlingspolitik sinnvoll sind.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.

Veranstaltungsmitschnitt vom 04.09.2013 | 10. Zeitgeschichtliche Sommernacht

Veranstaltungsfoto vom 4.9.2013 © Bundesstiftung Aufarbeitung/Seyerlein Im Mittelpunkt der Zeitgeschichtlichen Sommernacht 2013 stand die Berliner Mauer und die Erfahrungen von Menschen, die die Teilung Deutschlands und Berlins zum Gegenstand ihrer künstlerischen Arbeit gemacht haben. Auf dem Podium sprachen die Schriftstellerin und Ausstellungskuratorin Annett Gröschner, der Maler Thierry Noir und Yadegar Asisi.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.

Veranstaltungsmitschnitt vom 19.07.2012 | Buchpräsentation

Veranstaltungsfoto vom 19.7.2012 28 Jahre lang teilte die Mauer Berlin, riss Freunde und Familien auseinander. Die beiden Comic-Autoren Susanne Buddenberg und Thomas Henseler haben Zeitzeugen befragt und deren Erlebnisse aufgezeichnet. In einer gemeinsamen Veranstaltung der Stiftung Berliner Mauer und der Bundesstiftung Aufarbeitung wurde der Comic "BERLIN - Geteilte Stadt" einem interessierten Publikum vorgestellt.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.

Veranstaltungsmitschnitt vom 05.10.2011 | Filmpräsentation und Gespräch

Veranstaltungsfoto In der Veranstaltung wurde der Dokumentarfilm "Die Vergessenen. Tod, wo andere Urlaub machen" präsentiert. Auf dem anschließenden Podium diskutierten die Filmemacherin Freya Klier und Michael Proksch, der 1983 mit einem Fluchtversuch über Bulgarien scheiterte, mit Markus Heidmeier.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.


Veranstaltungsmitschnitt vom 05.10.2011 | Podiumsgespräch

Veranstaltungsfoto vom 26.09.2011 Am 3. Oktober 1961 wurden im Rahmen der »Aktion Festigung« als »politisch unzuverlässig« eingestufte Menschen aus den Grenzgebieten im Westen der DDR ohne Vorankündigung zwangsausgesiedelt. Aus Anlass des 50. Jahrestages der Aktion »Festigung« erinnerte ein Podiumsgespräch mit den Zeitzeugen Ernst O. Schönemann und Uwe-Heiko Scholz an die Zwangsaussiedlungen an der innerdeutschen Grenze.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.

Veranstaltungsmitschnitt vom 15.09.2011 | Zeitgeschichtliche Sommernacht

Veranstaltungsfoto 15.09.2011 Im Rahmen der 8. Zeitgeschichtlichen Sommernacht wurden die Preisträger des Studierenden-Wettbewerbs »geschichts-codes« ausgezeichnet. Der Wettbewerb stand aus Anlass des 50. Jahrestages des Mauerbaus am 13. August 1961 unter dem Motto "Freiheit". Schirmherr war Bundestagspräsident Dr. Norbert Lammert, der auch die Festrede hielt.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.

Veranstaltungsmitschnitt vom 09.08.2011 | Filmpräsentation und Gespräch

Veranstaltungsfoto Wenige Tage vor dem 50. Jahrestag des Mauerbaus wurde in Bundesstiftung Aufarbeitung der Film "Das kurze Leben des Chris Gueffroy" präsentiert. Am anschließenden Gespräch nahmen Karin Gueffroy, Dr. Maria Nooke und Klaus Salge teil.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.


Veranstaltungsmitschnitt vom 08.06.2011 | Podiumsdiskussion

Veranstaltungsfoto Anlässlich des 50. Jahrestags des Mauerbaus widmete sich ein Podiumsgespräch im Bonner Haus der Geschichte den Formen des Gedenkens und Erinnerns an die SED-Diktatur. Es diskutierten Prof. Dr. Arnulf Baring, Prof. Dr. Hans Walter Hütter, Dr. Ulrich Mählert und Prof. Dr. Manfred Wilke.

Zum Mitschnitt in der Veranstaltungsnachlese.