Hinweis

Die Veranstaltungen der Bundesstiftung Aufarbeitung richten sich an Fachpublikum und die interessierte Öffentlichkeit. In der Nachlese sind sie umfassend dokumentiert – mit Podcasts, schriftlichen Berichten und Bildern.
Externe Veranstaltungen mit thematischem Bezug werden in einem eigenen Bereich veröffentlicht. Veranstalter können die Einträge hier selbst anlegen.

Veranstaltungen der Bundesstiftung Aufarbeitung Andere Veranstalter



Es wurden 9 Einträge gefunden.

Datum / Zeit Thema / Veranstaltungsart Ort
30.05.2018 / 18:00 - 20:00 UhrStalin und Georgien – gestern und heuteÖffentlicher VortragBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen
05.06.2018 / 18:00 UhrGelenkter Protest? SED, Stasi und StudentenbewegungPodiumsdiskussionBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen
06.06.2018 / 18:00 - 20:00 UhrStalins Volk. Nationale Identität in Georgien (in englischer Sprache)Öffentlicher VortragBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen
12.06.2018 - 13.06.2018100 Jahre Gründung der Wolgarepublik: Russlanddeutsche zwischen Autonomie und NichtanerkennungKonferenzBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen
13.06.2018 - 15.06.2018The Prague Spring 50 Years After: Great Crises of Communist Régimes in Central Europe in a Transnational PerspectiveKonferenzLi echtenstein Palais, Prag

mehr Informationen
04.09.2018 / 18:00 Uhr„Rockmusik, Rebellion und freie Liebe“ – Die Jugendkulturen der 1960er-JahreÖffentlicher VortragBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen
09.10.2018 / 18:00 UhrZwischen Paris und Prag. Wie international war 1968?Öffentlicher VortragBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen
06.11.2018 / 18:00 UhrAufarbeitung oder Schlussstrich? Vom Umgang mit der NS-Vergangenheit in DeutschlandÖffentlicher VortragBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen
04.12.2018 / 18:00 UhrVon der Revolte zur Revolution. Wie viel 1968 steckt in 1989?Öffentlicher VortragBundesstiftung Aufarbeitung, Berlin

mehr Informationen