Vergessene Geschichte – 17. Ost-West-Europäisches Gedenkstättentreffen Kreisau

Gedenkveranstaltung

Termin

27.03.2019 - 30.03.2019

Veranstalter

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Internationalen Begegnungsstätte in Kreisau/Krzyżowa

Kurzbeschreibung

Das 17. Ost-West-Europäische Gedenkstättentreffen findet vom 27. bis 30. März 2019 im polnischen Kreisau (Krzyżowa) statt. Unter dem Titel „Vergessene Geschichte“ widmet sich die Veranstaltung historischen Orten, Personen und Ereignissen, die nicht oder erst spät Eingang in das kollektive Gedächtnis genommen haben oder um deren Erinnerung noch gerungen wird.

Das Ost-West-Europäische Gedenkstättenseminar wird in diesem Jahr von der Stiftung Kreisau, der Evangelischen Akademie zu Berlin, dem Zentrum „Erinnerung und Zukunft“ Breslau, der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft und der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur veranstaltet.

Zahlreiche Teilnehmer/innen aus verschiedenen europäischen Ländern diskutieren über den Umgang mit „vergessener Geschichte“ und stellen Projekte vor, die versuchen, diese Geschichte einer breiten Öffentlichkeit zu vermitteln.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung

Ort der Veranstaltung

Internationale Begegnungsstätte
58-11 Krzyżowa/Kreisau