Veranstaltungsnachlese 2004

Die Auflösung der DDR-Staatssicherheit 1989/90 – Ein zentrales Ereignis der Friedlichen Revolution. Bestandsaufnahme und Schlussfolgerungen

Seminar/Workshop

Schwerpunkt: "60. Jahrestag des Volksaufstands vom 17. Juni 1953"

Termin

03.12.2004 - 05.12.2004

Veranstalter

Konferenz der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen
Bürgerkomitee Leipzig e.V.
Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Kurzbeschreibung

Ab dem 4.

Dezember 1989 besetzten Bürgerrechtler und Demonstranten die Stasi-Zentralen in den Bezirken und Kreisen der DDR und

in Ost-Berlin. Die Tagung soll der historischen Forschung und den Protagonisten der Aufl ösung ein Diskussionspodium

bieten.
Schwerpunkte werden die Auflösung des Ministeriums für Staatssicherheit und die Sicherung der Akten als

integrale Bestandteile der friedlichen Revolution sein. Daher stehen die Akteure und neu gebildeten Gremien der

Jahre 1989 und 1990 (Bürgerkomitees, Runde Tische, Parlamente) ebenso im Zentrum der Betrachtung wie ein Vergleich

zwischen der Entwicklung in den einzelnen Bezirken und in Berlin. Darüber hinaus sollen spezielle Aspekte des

Auflösungsprozesses
aus der Gesamtsicht untersucht werden.

Ort der Veranstaltung

Museum in der Runden Ecke
Dittrichring 24
04109 Leipzig

Kontakt

Bürgerkomitee Leipzig e.V.
Dittrichring 24
04109 Leipzig
Tel.: 0341 - 9612443
Fax.: 0341 - 9612499
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Anmerkungen

Anmeldungen: Bürgerkomitee Leipzig e.V., PF 10 03 45, 04003 Leipzig