Veranstaltungsnachlese 2007

»geschichts-codes« 2007: Entwürfe für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal!

Wettbewerb

Termin

05.11.2007 / 18:00 Uhr

Veranstalter

Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Kurzbeschreibung

Preisverleihung und Vernissage. Anlässlich des 18. Jahrestages von friedlicher Revolution und Mauerfall Vor dem Hintergrund der öffentlichen Diskussion um ein würdiges und angemessenes Gedenken an Opposition und Widerstand in der DDR wie auch an die Wiedererlangung von Freiheit und Demokratie und schließlich der deutschen Einheit lobte die Stiftung 2007 einen Entwurfswettbewerb aus. Aufgabe für die Studierenden ist es, Entwürfe für ein Freiheits- und Einheitsdenkmal anzufertigen und es in der Mitte Berlins zu verorten. Mit diesem Denkmal soll an all jene erinnert werden, die sich gegen Diktatur und Unfreiheit für die Freiheit und die Überwindung der SED-Diktatur und der deutschen Teilung eingesetzt haben.

Begrüßung
Markus Meckel, MdB, Ratsvorsitzender Bundesstiftung Aufarbeitung

Grußwort
Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages, Schirmherr des Wettbewerbes » geschichts-codes « 2007

»Ein Denkmal für Freiheit und Einheit«
Wolfgang Tiefensee, Bundesminister für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung
Beauftragter der Bundesregierung für die neuen Bundesländer

Preisverleihung
Rainer Eppelmann, Vorstandsvorsitzender Bundesstiftung Aufarbeitung

Ort der Veranstaltung

Nikolaikirche
Nikolaikirchplatz
10178 Berlin

Veranstaltungsmitschnitt anhören