Veranstaltungsnachlese 2011

Stalinistischer Terror in der Volksrepublik Polen. Vortrag von Piotr Madajczyk (Warschau)

Öffentlicher Vortrag

Termin

26.10.2011 / 18:00 Uhr

Veranstalter

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
Lehrstuhl Geschichte Osteuropas der Humboldt-Universität zu Berlin

Kurzbeschreibung

Der polnische Historiker Piotr Madajczyk sprach in seinem Vortrag über den stalinistischen Terror in der Volksrepublik Polen. Spätestens mit der Vereinigung von Kommunisten und Sozialisten im Dezember 1948 waren die letzten Hindernisse auf dem Weg zur Diktatur beseitigt. Unter ihrem Generalsekretär Bolesław Bierut, der selbst Gegenstand eines pompösen Personenkultes wurde, überzogen die Kommunisten das Land mit Terror und Gewalt.
Der Vortrag fand im Rahmen der Reihe »Stalinistischer Terror in der Sowjetunion und in Osteuropa: Neue Forschungen zu Tätern – Opfern – Folgen. Vorträge und Diskussion« statt.

Ort der Veranstaltung

Kronenstr. 5
10117 Berlin

Veranstaltungsmitschnitt anhören

Begrüßung Prof. Dr. Jörg Baberowski
Vortrag Prof. Dr. Piotr Madajczyk
Diskussion

Bildergalerie zur Veranstaltung