Veranstaltungsnachlese 2019

Wolf Biermann live in der Gedenkstätte Hohenschönhausen

Sonstige

Termin

07.07.2019 / 14:00 - 15:00 Uhr

Veranstalter

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Stiftung Berliner Mauer
Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Kurzbeschreibung

Der Liedermacher und Lyriker Wolf Biermann wird erstmals live in der Gedenkstätte Hohenschönhausen auftreten. Biermann war einer der radikalsten Kritiker der SED-Diktatur. Schon seit 1965 mit totalem Auftritts- und Publikationsverbot belegt, wurde er 1976 während eines Gastspiels in Köln ausgebürgert.

Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler protestierten dagegen, der Staatssicherheitsdienst reagierte mit verstärkten Repressionen und Verhaftungen. Als national und international erfolgreicher Musiker tritt Biermann noch heute regelmäßig auf.
Im Anschluss an das Konzert diskutiert die ehemalige Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Marianne Birthler mit Biermann über dessen Erfahrungen in der DDR.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Tags der offenen Tür der Gedenkstätte Hohenschönhausen statt, der Eintritt ist frei.

Ort der Veranstaltung

Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen
Genslerstraße 66
13055 Berlin