Biographische Datenbanken

Glaß, Harry

* 11.10.1930, † 14.12.1997
Leistungssportler (Skispringen)

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Klingenthal (Vogtl.); Vater Schuhmacher; Volksschule; 1946 – 50 Ausbildung zum Schuhmacher, dann Hauer u. 1954 – 56 Schießer bei der SDAG Wismut; zunächst Fußballspieler, ab 1950 Skispringer beim SC Dynamo Klingenthal; 1954 – 58 viermaliger DDR-Mstr.; gewann mit der Bronzemedaille bei den Olymp. Winterspielen 1956 die erste olymp. Medaille für die DDR; ab 1956 Angeh. der DVP, zul. Major; 1960 Beendigung der sportlichen Laufbahn; 1960 – 64 Mitgl. des Präs., dann bis 1988 Mitgl. des BV des DTSB; ab 1962 Trainer für Skispringen beim SC Dynamo Klingenthal; zugl. 1962 – 67 Sportstudium mit FS-Abschluß u. 1971 – 76 Studium an der DHfK Leipzig mit Abschluß als Dipl.-Sportlehrer; ab 1982 Mitarb. beim SC Dynamo Kleingenthal; 1988 invalidisiert; Mitgl. der SED; VVO; gest. in Rodewisch (b. Plauen).

KlG; OWR

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis