Biographische Datenbanken

Göhr, Marlies

geb. Oelsner
* 21.3.1958
Leistungssportlerin (Leichtathletik)

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Gera; aufgew. in Triptis; OS; 1971 KJS Bad Blankenburg, Abitur; Studium der Psychol., Dipl. Psychol.; 1970 – 89 aktiv in der Leichtathletik (Sprint), SC Motor Jena (Trainer: Dieter Lehner, Horst-Dieter Hille); Siegerin mit der 4 x 100-m-Staffel bei der Junioren-Europameisterschaft; 1975/76 fünfmal Junioren-ER; dreimal Teiln. an Olymp. Spielen: 1976 Siegerin mit der 4 x 100-m-Staffel u. 8. Platz über 100 m; 1980 Siegerin mit der 4 x 100-m-Staffel u. 2. Platz über 100 m; 1988 2. Platz mit der 4 x 100-m-Staffel; 1977, 1978, 1979, 1982 u. 1983 Siegerin bei den Hallen-Europameisterschaften; 1977, 1979, 1981, 1983, 1985 u. 1987 zwölf Siege beim Europa-Cup jeweils über 100 m u. mit der 4 x 100-m-Staffel; drei Siege beim Weltcup: 1977 über 100 m, 1985 über 100 m u. mit der 4 x 100-m-Staffel; 1.7.1977 als erste Frau über 100 m unter elf Sek. (10,88 Sek.); dreimal Teiln. an Europameisterschaften: 1978 Siegerin über 100 m, 2. Platz über 200 m u. 3. Platz mit der 4 x 100-m-Staffel; 1982 u. 1986 Siegerin über 100 m u. mit der 4 x 100-m-Staffel; zweimal Teiln. an Weltmeisterschaften: 1983 Siegerin über 100 m u. mit der 4 x 100-m-Staffel; 1987 2. Platz mit der 4 x 100-m-Staffel; 1976 – 85 19mal DDR-Rekord u. 14mal WR; 1977 – 88 21mal DDR-Mstr.
1991 – 93 Physiotherapeutin (ABM) bei der Carl-Zeiss-Stiftung in Jena; ab 1993 Psychologin in der Kinder-Reha-Klinik in Bad Sulza (b. Jena); Mitarb. Saale-Betreuungswerk der Lebenshilfe Jena; lebt in Jena.

VoK; OWR

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis