Biographische Datenbanken

Bahmann, Rudolf

* 26.2.1929, † 19.9.1977
Vorsitzender des Rats des Bezirks Gera

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Plauen; Vater Mittelbauer (13 ha), Mutter Verkäuferin; Volks- u. Aufbauschule; 1945 – 48 Lehrling im landw. Betrieb (13 ha) der Eltern; 1945 Mitbegr. der Antifa-Jugend in Gera.
1945 KPD, 1946 SED; 1945 / 46 Landwirtschaftsschule Berga; 1948 – 50 Instrukteur der SED-LL Thüringen; 1949 Bauernhochschule Paretz; 1950 Lehrgang an der LPS Bad Blankenburg; 1950 / 51 Sektorenltr., 1952 Abt.-Ltr. der SED-LL Thüringen; 1952 – 58 Sekr. für Landw. der SED-BL Gera; 1954 – 58 Abg. des Bezirkstags Gera; Juni 1958 Absetzung u. »Bewährungseinsatz« in der Prod.; 1959 Traktorist auf der MTS Schlöben (Krs. Stadtroda); anschl. Dir. der MTS Langenwetzendorf (Krs. Zeulenroda); 1960 – 63 Studium an der PHS »Karl Marx«, Dipl.-Gesellschaftswiss.; 1963 – 64 Sekr. für Landw., 1964 – 73 1. Sekr. der SED-KL Eisenberg; Studium an der FS für Landw. Stadtroda, 1965 staatl. geprüfter Landwirt; 1973 – 77 Vors. des Rats des Bez. Gera; 1969 VVO in Bronze; gest. an den Folgen eines Verkehrsunfalls.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis