Biographische Datenbanken

Gomolka, Alfred

* 21.7.1942
Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Breslau (Wrocław, Polen); 1960 Abitur in Eisenach; 1960 – 68 u. seit 1972 CDU; 1960 – 64 Studium der Geogr. u. Germanistik an der EMAU Greifswald; 1964/65 Lehrer in Sollstedt (Krs. Nordhausen); 1965 Dipl.-Lehrer; 1965 Assistent am Geograph. Inst. der EMAU; 1966/67 NVA; Forschungsassistent, 1971 Prom.; 1974 – 84 Mitgl. des Sekr. des CDU-KV Greifswald; 1979 – 84 Stadtrat für Umweltschutz u. Wasserwirtschaft in Greifswald; 1984 Mitgl. des CDU-Hauptvorst.; 1984 an der Sektion Geogr. der EMAU Greifswald, 1988 Habil., 1989 außerord. Doz. für physikal. Geogr.; ab Febr. 1990 Vors. des CDU-KV Greifswald; 1990 Abg. der Volkskammer.
Okt. 1990 – 94 MdL u. bis März 1992 Ministerpräs. des Landes Mecklenb.-Vorpomm., nach Konflikten um seine Ablehnung von Verkaufsplänen für die Mecklenburg. Schiffswerften aus dem Amt gedrängt; 1991/92 Präs. des Bundesrats; seit 1992 Prof. für Raumordnung u. Landeskunde an der EMAU Greifswald; seit 1994 Mitgl. des Europ. Parlaments; Vizepräs. der Paneuropa-Union Dtl.; stellv. Vors. des Fremdenverkehrsverb. Vorpommern e.V.

Publ.: Untersuchungen über die Küstenverhältnisse. Greifswald 1971; Untersuchungen über geomorpholog. Veränderungen an Boddenküsten. Greifswald 1988.
HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis