Biographische Datenbanken

Gries, Wilhelm

* 4.5.1894, † 22.9.1971
Chefredakteur der Zeitung »Neue Zeit«

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Koblenz; Gymnasium, Abitur; Studium der Rechts- u. Staatswiss.; 1914 Kriegsfreiwilliger, 1915 – 20 franz. Kriegsgef.; 1920 Zentrumspartei; ab 1921 Redakteur am »Düsseldorfer Tageblatt«; 1928 – 33 stellv. bzw. Chefred. des Zentralorgans der Zentrumspartei »Germania«; 1934 – 38 Chefred. der »Saarbrücker Landesztg.« (Befürworter des Anschlusses des Saargebiets an Dtl.); 1938 – 45 Redakteur des in Berlin erscheinenden »Dienstes für Deutschland« (ein für das Ausland bestimmter tägl. Artikeldienst).
1945 CDU; 1945 zunächst stellv. Chefred., Jan. 1946 – Dez. 1947 Chefred. u. Lizenzträger des CDU-Zentralorgans »Neue Zeit« (Nachf. von Rudolf Pechel); Dez. 1947 Absetzung durch die SMAD (zus. mit  Jakob Kaiser u.  Ernst Lemmer) sowie Entzug der Lizenz; 1948 – 57 Chefred. der Ztg. »Der Tag« in West-Berlin; 1957 – 65 Chefred. der »Saarbrücker Ztg.«; 1961 Großes Bundesverdienstkreuz; gest. in Saarbrücken.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis