Biographische Datenbanken

Grünwald, Siegfried

* 20.5.1938
Vorsitzender des Rats des Bezirks Magdeburg

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. 1938 in Loppnow (Krs. Greifenberg, Hinterpomm. / Łopianów, Polen); Vater Landarbeiter, Mutter Hausfrau; 1945 – 53 Grundschule in Zielitz (Sachsen-Anh.); 1952 FDJ; 1953 – 55 Lehre; 1955 – 57 Arbeit als Dreher in Magdeburg u. Abschluß der mittl. Reife; 1957 – 63 NVA; 1962 SED; 1963 – 67 stellv. Abt.-Ltr., 1967 – 69 Ratsmitgl. u. Ltr. der Abt. örtl. Versorgungswirtschaft beim Rat des Krs. Wolmirstedt; 1965 – 70 Fernstudium an der Ingenieurschule Plauen, Ing.-Ökonom Maschinenbau; 1969 – 71 Vors. der Kreisplankommission Wolmirstedt; 1972 – 76 1. Stellv. des Vors. der Bezirksplankommission Magdeburg; 1972 – 77 Fernstudium an der ASR Potsdam, Dipl.-Staatswiss.; 1976 – 85 1. Stellv. des Vors. des Rats des Bez. Magdeburg; 1976 – 31. Mai 1990 Abg. des Bezirkstags Magdeburg; 1982 / 83 Studium an der PHS »Karl Marx«; 1985 – 11.6.1990 Vors. des Rats des Bez. Magdeburg (Nachf. von  Kurt Ranke).
1990 bis 1992 tätig in der Projektentw.; ab 1993 selbständig; Rentner.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis