Biographische Datenbanken

Guter, Kurt

* 1.9.1921, † 27.10.2001
Vorsitzender des Rats des Bezirks Neubrandenburg

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Berlin; Vater Filmspielltr. der Universum Film AG (UFA), Mutter Schauspielerin; Grundschule u. Gymnasium in Potsdam, Abitur; Studium der Wirtschaftswiss. an der Univ. Berlin (drei Semester); 1940 / 41 Kamera-Ass. der Universum Film AG in Potsdam; 1941 – 45 Wehrmacht; April – Dez. 1945 in Westdtl.; Ende 1945 mit einem Transport nach Zingst gekommen.
1946 SED; 1946 – 48 Gemeindesekr. u. Gemeinderat in Zingst; 1948 Sonderlehrgang an der SED-LPS Mecklenb. in Wiligrad; 1948 / 49 Bürgermstr. in Franzburg; 1949 / 50 Kreisrat für Inneres in Stralsund; 1950 – 53 Vors. des Rats des Krs. Malchin; 1954 – 56 1. Sekr. der SED-KL Malchin; Fernstudium an der DASR Potsdam-Babelsberg, 1955 Dipl.-Jurist; 1956 –58 1. Sekr. der SED-KL Neubrandenburg; 1958 / 59 1. Stellv. des Vors., 1959 – 62 Vors. des Rats des Bez. Neubrandenburg; 1962 – 67 erneut stellv. Vors. des Rats des Bez. Neubrandenburg; Studium an der PHS beim ZK der KPdSU in Moskau, Dipl.-Gesellschaftswiss. u. Dipl.-Staatswiss.; 1967 – 89 1. Sekr. der SED-KL Prenzlau; danach Rentner.

AnH

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis