Biographische Datenbanken

Hannawald, Sven

geb. Pöhler
* 9.11.1974
Leistungssportler (Skispringen)

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Erlabrunn (Erzgeb.); aufgewachsen in Johanngeorgenstadt; KJS Klingenthal, ursprüngl. ausgebildet für Nord. Kombination; 1987 Spartakiadesieger in zwei Sprungsdisz. u. in der Nord. Kombination; danach Spezialisierung als Skispringer.
1991 Umzug der Familie nach Jettingen (b. Ulm); Ski-Internat Furtwangen; Schulabschluß mittl. Reife u. Berufsausb. als Kommunikationstechniker, anschl. Verpflichtung zur Bundeswehr; Umzug nach Hinterzarten (Schwarzwald), Mitgl. des SC Hinterzarten, Bundeswehr-Sportfördergruppe Fahl; 1992 3. Platz bei der Mannschafts-WM; 1994 Dt. Mstr. im Mannschaftsspringen mit dem SC Hinterzarten; 1998 Olympiasilber mit der Mannschaft, Vize-WM im Skiflug; 1999 Vize-WM von der Großschanze, Mannschafts-WM, 2000 u. 2002 Skiflug-WM; 2001 bei der Mannschafts-WM 1. Platz von der Großschanze u. 3. Platz von der Normalschanze; 2001/02 Weltcup-Zweiter, Gesamtsieger der Vierschanzentournee u. erster Sportler in der Geschichte der Tournee, der alle vier Teilwettbewerbe gewann; 2002 Olympiasieger mit der Mannschaft u. Silber von der Normalschanze; Trainer: Wolfgang Steiert, SC Hinterharzen, Reinhard Heß, Bundestrainer; 2002 »Goldene Henne«; 2005 Beendigung der sportl. Laufbahn; 2007 1. Platz bei der vom TV-Sender ProSieben veranstalteten »Wok-WM« in Innsbruck; seit der Saison 2007/08 gelegentl. als Skisprung-Experte für das ZDF tätig; lebt in München.

JaW

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis