Biographische Datenbanken

Hartmann, Günter

* 18.3.1930
Vorsitzender der NDPD

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Halberstadt; Vater Arbeiter; Volksschule; 1945 Mitgl. des Antifa-Jugend-Aussch. Blankenburg (Harz); 1945/46 Landvermesser bei der Bodenreform; 1946 FDJ; 1947/48 Studium an der Ing.-Schule Magdeburg u. der Bergakad. Freiberg (Sachsen), Vermessungsing.; 1948 NDPD; Stadtjugendltr. der FDJ in Kölleda; 1949/50 Reviermarkscheider bei der SAG Wismut in Johanngeorgenstadt; 1951 – 58 Mitgl. des Hauptaussch. der NDPD; 1951 Jugendref. beim LV Sachsen-Anh.; 1952 – 54 Mitgl. des BV Halle; 1954 – 71 Mitarb. beim PV der NDPD, Abt.-Ltr., Ltr. des Büros des Vors.; 1956 – 60 Fernstudium an der HfÖ Berlin, 1961 Dipl.-Wirtsch.; 1967 – 90 erneut Mitgl. des Hauptaussch., 1972 – 90 des PV bzw. Präs. u. des Sekr. des Hauptaussch.; ab 1972 Mitgl. des NR der NF, des Präs. des Friedensrats u. des Präs. der Liga für Völkerfreundschaft, ab 1974 des Chile-Zentrums der DDR; 1978 – März 1990 Abg. der Volkskammer, Aussch. für Ausw. Angelegenh., 1986 – 89 Präs. u. 1986 – 90 Vors. der NDPD-Fraktion (Nachf. von  Siegfried Dallmann); 1987 – 89 stellv. Vors., 2.11.1989 – 20.1.1990 Vors. der NDPD (Nachf. von  Heinrich Homann); 1989/90 Teiln. des Zentralen Runden Tisches; Jan. – März 1990 erneut stellv. Vors., danach Berater beim PV; Vorruhestand; Mitgl. des Bunds Freier Demokraten, später FDP.

HME

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis