Biographische Datenbanken

Heller, Bert

* 30.3.1912, † 29.4.1970
Maler, Rektor der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Aachen; 1927 dort Studium an der Kunstgewerbeschule; 1930 Studienreisen in die Niederlande, nach Belgien, Süddtl., Österreich; bis 1940 freischaff. in Laurensburg (b. Aachen); 1940 NSDAP; 1940 – 42 Studium bei H. Kaspar an der Münchener Kunstakad.; 1942 architekturgebundene Werke.
1946 – 50 in Wernigerode (Harz); Doz. an der dortigen Kunstschule; in dieser Zeit Wand-, Tafelbilder u. Zeichnungen; 1950 – 53 Mstr.-Schüler an der DAK bei  Heinrich Ehmsen; Mitgl. der SED; 1951 NP; 1953 Prof. für Malerei an der HS für bildende u. angewandte Kunst in Berlin-Weißensee; 1956 – 58 hier Rektor (Nachf. von  Werner Laux); seit 1958 freischaff.; Studienreise nach China; 1963 Kunstpreis des FDGB; 1964 NP; 1965 Mitgl. der DAK.
Werke: Geschichte des Verkehrs (1934); Porträts:  Helene Weigel (1951),  Bertolt Brecht (1955/56),  Täve Schur u. die Jungen (1959),  Wilhelm Pieck (1961),  Jutta Hoffmann (1964),  Arnold Zweig (1965), Aram Chatschaturjan (1967),  Gabi Seyfert (1968); Tafelbilder: u. a. Umsiedler u. Heimkehrer (1947), Thomas Müntzer (1947, 1951), Gavroche (1952), Scheideweg XX. Jahrhundert (1958).

Sek.-Lit.: Lang, L.: B. H. Maler u. Werk. Dresden 1970; Kat. B. H. 1912 – 1970. Gemälde, Zeichnungen, Plakate, Illustrationen. Berlin 1972.
AnS; BRB

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis