Biographische Datenbanken

Bartzsch, Franz

* 8.6.1947, † 5.1.2010
Komponist, Musiker

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Schmölln (b. Altenburg); Ausbildung zum Elektromonteur; nebenberufl. in der Terosit-Combo; fünf Jahre an der Musikschule Klavierunterricht; 1968 – 72 Musikschule Berlin-Friedrichshain (Tanzmusik, Klavier); 1969/70 Horst-Krüger-Band; 1973 Lift; ab April 1974 Ltr., Komponist u. Pianist von  Veronika Fischer & Band; ab 1977 Gr. 4 PS; 1977 Grand Prix beim Internat. Schlagerfestival in Dresden für »Zweigroschenlied«; Erfolgskompositionen: »Lied zu den Anden« (Lift), »Blues von der letzten Gelegenheit«, »Daß ich eine Schneeflocke wär«, »Klavier im Fluß« (alle V. Fischer).
1980 in Berlin (West) geblieben; Aufbau eines Tonstudios, Arbeit als Komponist u. Arrangeur von Rundfunkjingles u. Filmmusiken (u. a. »Tatort«, »Schimanski«, »Polizeiruf«, »Neues aus Büttenwerda«); Songschreiber u. a. für Milva, Roland Kaiser, Udo Jürgens, Bolland & Bolland u. seit 2001 auch wieder für V. Fischer; 2001 gemeinsamer Auftritt mit V. Fischer anlässl. deren 50. Geburtstags in Berlin (Mitschnitt auf CD, Buschfunk 2002); gest. in Berlin.

RaB

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis