Biographische Datenbanken

Hoffmann, Jan

* 26.10.1955
Leistungssportler (Eiskunstlauf)

Biographische Angaben aus dem Handbuch „Wer war wer in der DDR?“:


Geb. in Dresden; begann mit dem Eiskunstlauf bei der BSG Einheit Verkehrsbetriebe Dresden; 1963 Wechsel zum SC Einheit Dresden (Trainerin Annemarie Halbach); 1966 Spartakiade-Zweiter (Schüler B), danach Wechsel zum SC Karl-Marx-Stadt (Trainerin  Jutta Müller); achtmal DDR-Mstr. (1971, 74, 1976 – 80); Olympia-Teiln.: 1968 (26. Pl., mit 12 Jahren u. 110 Tagen jüngster Teiln. Olymp. Winterspiele aller Zeiten), 1972 (6. Pl.), 1976 (4. Pl.), 1980 (Silber); 1974 u. 1980 WM, 1977 u. 1978 Vize-WM, 1973, 1976 u. 1979 WM-Bronze; EM 1974 u. 1977 – 79; Abitur an der KJS Karl-Marx-Stadt; ab 1978 Studium der Medizin an der HU Berlin, der Med. Akad. Dresden u. in Moskau; ab 1980 Preisrichter, 1987 Intern. Preisrichter.
Seit 1992 niedergelassener Facharzt für Orthopädie in Radeberg; 2000 – 02 2. Stellv. Vors. der Dt. Eislauf-Union (vorzeitiger Rücktritt); lebt in Dresden-Langebrück.

VoK

© Die Urheberrechte am Lexikon und aller seiner Teile liegen beim Ch. Links Verlag. Die Weiterverwendung von Biographien oder Abschnitten daraus bedürfen der Zustimmung des Verlages.
Redaktionsschluss: Oktober 2009. Eine kontinuierliche Aktualisierung der Biographien kann von den Herausgebern nicht gewährleistet werden. Soweit bekannt, werden Sterbedaten in regelmäßigen Abständen nachgetragen. Änderungs- und Korrekturwünsche werden von den Herausgebern des Handbuches geprüft und ggfl. eingearbeitet.
Ch. Links Verlag, Schönhauser Allee 36, 10435 Berlin, Tel. 030- 44 02 32-0, mail@christoph-links-verlag.de

Zum Abkürzungsverzeichnis